Freitag , 20. April 2018
Home / Uhren / Auch Cuervo y Sobrinos wird der Baselworld 2018 fernbleiben
Das Capolago Haus in der Nähe von Lugano

Auch Cuervo y Sobrinos wird der Baselworld 2018 fernbleiben

Der Baselworld laufen reihenweise die Aussteller davon. Abgesehen davon, dass die Baselworld „die Kühe, die sie gemolken hat, nun auch noch schlachten wollte“, hat sich auch das Ausstellerverhalten geändert, jedoch das Konzept der Baselworld ist gleich geblieben. Auch der Verwaltungsrat von Cuervo y Sobrinos – so CyS Präsident & CEO Marzio Villa zu TICK-Talk – hat beschlossen, die nächste Edition der Messe Baselworld nicht in den Investitionsplan 2018 aufzunehmen.

Dieser signifikante Richtungswechsel, 15 Jahre nach dem weltweiten Relaunch der Marke, ist angesichts der aktuellen Marktnachfrage gereift, für die die Insider es effektiver finden, Präsentationen von Produktinnovationen direkt in ihrem Gebiet zu erhalten.

Die Marketing-Studie, die auf unseren Hauptmärkten durchgeführt wurde, hat daher zu einer neuen Geschäftsstrategie geführt, die eine wichtige Investition in direkte Aktivitäten auf dem Gebiet mit einer noch stärker fokussierten Aufmerksamkeit für Einzelhändler und Endverbraucher beinhaltet.

Nach Jahren bedeutender Investitionen hat die Luxusuhrenmarke den Höhepunkt ihres Erfolges erreicht und heute verfügt das Unternehmen über ein weltweites Vertriebsnetz, das sich auf Importeure, Agenten und Einzelhändler mit einer weit verbreiteten Präsenz in Europa, China, Japan, dem Nahen Osten, die Vereinigte Staaten, Mittelamerika und Südamerika erstreckt.

Cuervo y Sobrinos ist mit einem Einzelmarkengeschäft in Havanna, Kuba, vertreten und wurde 1882 gegründet. Die ersten Uhrenmodelle stammen aus den frühen 1900er Jahren in der Schweiz. Heute hat die Marke im Tessin, in Capolago am Luganer See, eine eigene Firmenzentrale und ein eigenes Produktionsatelier. Alle Modelle werden fachmännisch entwickelt und hergestellt, wobei die Einzigartigkeit der historischen Modelle des alten Safes in Havanna berücksichtigt wird.

Weiterführende Informationen

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.