Sonntag , 16. Dezember 2018
Home / Uhren / Audemars Piguet präsentiert neue Royal Oak «frosted Gold» Carolina Bucci Limited Edition
Carolina Bucci trägt am liebsten ihre Royal Oak frosted Gold limited Edition selbst

Audemars Piguet präsentiert neue Royal Oak «frosted Gold» Carolina Bucci Limited Edition

Die kreative Kooperation zwischen Audemars Piguet und der italienischen Schmuckdesignerin Carolina Bucci hält eine Überraschung bereit: die nach ihr benannte Royal Oak mit 37-mm-Gehäuse in Gelbgold in einer limitierten Auflage von 300 Exemplaren. Neben dem Gehäuse und Armband in funkelndem Frosted Gold hat das neue Modell anstelle des typischen Royal Oak-Zifferblatts im Tapisserie-Muster einen silberglänzenden Spiegel. Das von der Designerin als „rebellisch“ beschriebene auffällige Exemplar entspricht dem Bild der modernen Frau: spontan mit beiden Beinen im Leben stehend und sich selbst treu.

„Für mich ist die Royal Oak die Armbanduhr schlechthin. Ich trage sie ständig, sie gehört zu meinem Stil und ist mein Markenzeichen“, so Carolina Bucci, die aus einer alten fiorentischen Schmuck-Familie stammt.

Vor allem das spiegelnde Zifferblatt, beispiellos in der Geschichte der Manufaktur, ist faszinierend. Carolina Bucci erläutert Tick-Talk ihre Inspiration mit unerwarteter aber nachvollziehbarer kreativer Logik: „Beim ersten Frosted Gold Design habe ich dem Gehäuse und dem Armband der Royal Oak die Perfektion genommen und beides aufgeraut, um der perfekten Schweizer Uhrmacherkunst die perfekte Florentiner Technik entgegenzusetzen.

Jetzt mache ich genau das Gegenteil und verwandle die strukturierte Oberfläche des Tapisserie-Zifferblattes in eine perfekte, spiegelglatte Oberfläche. Das Motiv ist jeweils gleich: etwas Interessantes, Unvorhersehbares entstehen zu lassen. Es ist die Neuauflage einer Legende, die dem Bild der modernen Frau nachempfunden ist. Ich kenne Frauen mit Blick für besondere Accessoires, die diese Uhr lieben werden. Der Spiegel ist in ständiger Interaktion mit der Umwelt und verändert sich ständig, je nachdem, welche Kleidung man trägt, in welcher Einrichtung man sich befindet, je nach Licht, Tageszeit und Wetter.“

„Mein Design der Royal Oak Frosted Gold ist die Antwort auf eine Herausforderung, die Audemars Piguet mir gestellt hat.“

Carolina Bucci trägt Ihre limitierte Royal Oak Frosted Gold Edition am liebsten selbst

Jasmine Audemars, Verwaltungsratspräsidentin von Audemars Piguet, ist bekennender Fan von Frosted Gold und trägt die erste Auflage des 37-mm-Automatikmodells seit 2016. Für sie ist die „Kreativität hinter der Frosted Gold Armbanduhr einfach faszinierend. Sie ist eine Verschmelzung von Kunst und Technik in höchster Vollendung. Zusammen mit Carolina Bucci haben wir ein Meisterstück geschaffen.“ Sie empfindet die neue limitierte Auflage mit spiegelndem Zifferblatt als das Tüpfelchen auf dem „i“; „Sie ist einzigartig und originell. Wer braucht schon ein Selfie, wenn man sich genauso gut in seiner Armbanduhr betrachten kann?“

Jasmine Audemars, Verwaltungsratspräsidentin von Audemars Piguet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar