Dienstag , 25. April 2017
Home / Allgemein / Auktionshaus Christie’s wird Partner der ART OF TOURBILLON 2016
Das britische Traditionshaus Christie's in Shanghai

Auktionshaus Christie’s wird Partner der ART OF TOURBILLON 2016

Die vom 2. bis 5. Juni in Shanghai einzigartig stattfindende Luxusuhren Ausstellung ART OF TOURBILLON gewinnt das renommierte Auktionshaus Christie’s Shanghai als Partner.

Auctioneer Jin Ling takes bids at a Christie's auction in Shanghai on September 26, 2013. Christie's kicked off its first independent auction in mainland China, marking its full-fledged entry into a market considered a key growth engine for global art sales. AFP PHOTO/Peter PARKS (Photo credit should read PETER PARKS/AFP/Getty Images)
Auktionatorin Jin Ling leitet die erste Christie’s Auktion in Shanghai am 26. September 2013. AFP PHOTO/Peter PARKS (Photo credit should read PETER PARKS/AFP/Getty Images)

Christie’s, das britische Traditionshaus, sieht ein grosses Potential in der ART OF TOURBILLON da beide dieselbe Zielgruppe ansprechen: Superreiche –ultra high net worth individuals – in China. Ronald Kiwitt, Christie’s Business Manager Shanghai: «Mit der Kooperation wollen wir ein deutliches Zeichen für unsere Kunden – der weltweiten Kunst- und Uhrensammler Community – und den CEO’s der Schweizer Luxusuhrenindustrie setzen». China ist einer der größten und am schnellsten wachsenden Kunstmärkte der Welt. Das Auktionshaus „Christie‘s“ hat diesen Markt bisher von Hongkong aus bearbeitet. Seit 2013 hat das Auktionshaus eine Dependance in Shanghai.  «Die Partnerschaft mit Christie’s Shanghai ist ein klares Statement für den hohen Stellenwert und die internationale Reputation der ART OF TOURBILLON», so der AAOT Präsident und Initiator der ART OF TOURBILLON Karl Heinz Nuber.

Die erste Ausgabe der AOT fand 2009 mit grossem Erfolg in Peking statt. Die Fortsetzung findet nun in Shanghai statt. Im ehemaligen Britischen Konsulat in Shanghai, der einzigen freistehenden Villa in einer grosszügig angelegten Parkanlage am Bund, dort wo alle internationalen Flagshipstores angesiedelt sind, wird die zweite „ART OF TOURBILLON“ unter dem Patronat der Stadt Shanghai und des Chinesischen Kulturministeriums sowie der Chinesischen Regierung in einem adäquaten und repräsentativen Rahmen vom 2. bis 5. Juni 2016 stattfinden. Organisator ist die Association Art of Tourbillon (AAOT) Switzerland www.artoftourbillon.com. Als Co-Organisator zeichnet die im Chinesischem Staatseigentum befindliche Shanghai East Best Convention & Exhibition Management Co. Ltd, Operator der Shanghai World Expo und Kooperations-Partner der Baselworld und Art of Basel.

Die geplante Ausstellung wird von Regierungsvertretern feierlich eröffnet werden. Von Schweizer  Seite wird Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann, Mitglied des Bundesrates und von Chinesischer Seite wird der Handelsminister der Volksrepublik China, Gao Hucheng, voraussichtlich anwesend sein.

«By appointement only», nur geladene Gäste mit einer persönlichen Einladung haben Zutritt zur Ausstellung. Jeder von den Ausstellern besitzt die Möglichkeit seine persönlichen Gäste einzuladen. Persönliche geladene Medienvertreter haben lediglich am ersten Tag Zutritt zur Ausstellung, danach ist die Ausstellung aufgrund des Chinesischen Antikorruptionsgesetztes für alle Medienvertreter eine absolute Tabuzone. «Wir wollen unsere Gäste nicht durch Boulevard Journalismus unnötig in Gefahr bringen», so AAOT Vizepräsidentin Zheng Gu Büchi.

20 bis 30 Aussteller werden die Geschichte des Tourbillon mit ihren historischen und neuesten Produkten aufzeigen. Mitglieder des AHCI werden in Workshops die Gäste in die Geheimnisse der Hohen Uhrmacherei einführen. Private Sammler werden erstmals Ihre Unikate präsentieren. Unteranderem hat uns ein Sammler die kompliziertes Armbanduhr der Welt mit einem Versicherungswert von 20 Millionen Schweizer Franken zugesagt. Chinesische Künstler werden den Begriff Tourbillon künstlerisch in Form von Gemälden, Fotografien, Skulpturen, Installationen interpretieren, diese Kunstwerke werden dann – neben ausgesuchten Uhren der Aussteller – im Rahmen einer Charity Gala, die von renommierten Auktionshaus Christie’s in Shanghai durchgeführt wird, versteigert. Der Erlös wird karikativen Zwecken zufliessen.

Kiu Tai Yu, langjähriges Mitglied der AHCI, wird die Chinesische Seite der Ausstellung repräsentieren, Kiu Tai Yu war der erste Chinese der sich künstlerisch und professionell an das Thema Tourbillon heran wagte. Sein Lebenswerk wird mit dem AOT Lifetime Achievement Award gewürdigt. Ki Tai Yu’s Frau und seine Tochter werden den Preis in Empfang nehmen, da Kiu Tai Yu nicht reisefähig ist.

AOT Ausstellungen finden nur in BRIC (Brasilien, Russland, Indien, China) Staaten statt, dort wo UHNWI angesiedelt sind. AOT ist eine eingetragene und geschützte Marke der Tourbillon Group.

 

 

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar