Montag , 26. Juni 2017
Home / Allgemein / Frische Uhren am SIHH 2016_Tag 1

Frische Uhren am SIHH 2016_Tag 1

Pünktlich um 9 wurde wie die letzten Jahre dramaturgisch die neue Themenwelt bei Roger Dubuis unter der Leitung des Marken Dirigenten Jean-Marc Pountroue am Stand gelüftet. Velvet – die Ladies Collection war das zentrale Thema dieses Jahr. Mit 5 Modellfamilien will man die Marke mit der maskulinen DNA  einen femininen Anstrich verleihen respektive will man vom boomenden Markt im Damenuhrenbereich ein Stück vom Kuchen abschneiden. Interessant die Black Velvet, wo Carbon mit Paraiba Turmalinen kombiniert wird, hierbei handelt es sich um eine Weltpremiere. Durch die Farbe des Carbon verliert der Paraiba Turmalin aber leider an Glanz, Kraft und Tiefe. Übrigens: die Paraiba Turmalin Mine ist seit Jahren geschlossen, es wird nichts mehr gefördert. Der ehemalige Inhaber dieser Mine, ein Deutscher, wurde über den Haufen geschossen, da er sich mit der Mafia anlegte.

Die teuerste Velvet war die Velvet Ribbon eine voll mit Diamanten ausgefasste Damenarmbanduhr für 1,2 Millionen Schweizer Franken.

Auch die Velvet by Massaro – Massaro ist ein Schuhdesigner – ist eine Erwähnung wert, obwohl die Idee nicht neu ist. Man nehme einen Schuhdesigner – nehme das Leder für Uhrenarmbänder  – fertig ist die Idee. Gesehen auch bei IWC, die Marke gehört auch zum Richemont Konzern, die die italienische Schuhedelmarke Santoni vor ihren Werbekarren spannt.

Jaeger LeCoultre

Bei Jaeger LeCoultre wurde 85 Jahre Reverso zelebriert. Daniel Riedo, Jaeger LeCoultre CEO streckte seinen Kopf herein und zog sich aber rasch von der Präsentation zurück. Stefan Belmont Marketing Leiter und technischer Direktor bei Jaeger LeCoultre moderierte die Reverso Show. Die Wenduhr Reverso ist eine Jaeger LeCoultre Ikone und war die erste dreidimensionale Armbanduhr. Zum Jubiläum erhielt die Reverso drei neue Produktfamilien Classic, One und Tribute.

MBF, Urwerk & Christophe Claret

MBF, Urwerk und Christophe Claret waren abtrünnige Genfer Uhrenmarken die parallel zum SIHH in den umliegenden Genfer Hotels und auch an der Baselword immer ausstellten. Durch den neugeschaffenenBereich des Carree des Horlogerie wurden die Abtrünnigen nach Genf zurückgeholt, eine clevere Entscheidung von Fabienne Lupo, Directrice bei der Fondation Haute Horlogerie.

Max Büsser & Friends – kurz MBF – wurde 2005 gegründet, hat innert 10 Jahren 11 Kaliber entwickelt, 7 davon vom Reissbrett weg. 285 Uhren werden im Jahr produziert, das entspricht der Produktion von einem Tag bei Patek Philippe und einer Stunde bei Rolex. Nicht weniger als die Neuerfindung des ewigen Kalenders soll die neueste Kreation aus dem Hause MB&F sein. Denn am Anfang stand ein leeres Blatt Papier das zusammen mit dem irischen Uhrmacher Stephen McDonnell gefüllt wurde. Das Ergebnis ist die Legacy Machine Perpetual, die sich durch ein fantastisch in Szene gesetztes Uhrwerk auszeichnet, das im eigenen Haus von Grund auf neu entwickelt wurde.

Urwerk wurde von dem Uhrmacher Felix Baumgartner und dem Designer Martin Frei 1997 mit Büros in Genf und Zürich gegründet. Der junge Senkrechtstarter Urwerk überrascht mit mutigen Konstruktionen und Designs stets aufs Neue. Auch am SIHH mit der UR105 T-Rex, eine Anlehnung an die UR103, die in einer Auflage von 22 Exemplaren hergestellt wird. Die Jahresproduktion liegt bei 150 Uhren deren Durchschnittspreis bei 100 000 Franken liegt und die von 150 Mitarbeitern hergestellt werden. 80 Prozent der Uhren werden ins Ausland verkauft, 20 Prozent in der Schweiz.

Christophe Claret, der bisher für andere Marken Komplikationen entwickelt, glänzt seit geraumer Zeit mit seiner eigenen Marken unter seinem Namen. Seine Neuheiten haben wohlklingende Namen wie Soprano, Allegro (ein Einzestück), Mecca, Marguerite (in Anlehnung an Margot).

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar