Sonntag , 19. November 2017
Home / Uhren / Bulova lanciert Manchester United-Klubuhr

Bulova lanciert Manchester United-Klubuhr

Als Hommage an die sagenumwobenste Fußball-Sponsoring-Kooperation stellt Bulova eine Gedenkuhr mit neun Milestones zur Erfolgsgeschichte von Manchester United vor, die sich auf dem Ziffernblatt, der Krone und dem Lederband befinden. Ihr bahnbrechendes Design wird von Bulovas patentiertem Hochleistungs-UHF-Quarz mit einer Schwingfrequenz von 262 kHz angetrieben—acht mal mehr als bei Standard-Quarzschwingungen für unvergleichliche Genauigkeit.

Dass es sich hierbei nicht um eine phantasielose 0815 Private Label Uhr Massenware handelt, zeigen die Merkmale der Erfolgsgeschichte im Detail. Der Versuch zwischen der Geschichte von Manchester United und den Merkmalen der Bulova Historie eine Verbindung herzustellen ist gut gelungen.

15188_96B250_BEAUTY_RGBNeun Milestones von Manchester United

1878–Newton Heath LYR Football Club

Manchester United begann als Newton Heath LYR Football Club, einer Mannschaft aus Eisenbahnern. Nach dem Eintritt in die Football League verschuldeten sie sich durch Niederlage um Niederlage. Ein Geschäftsmann vor Ort namens John Henry Davies kaufte den Verein, benannte ihn in Manchester United um und änderte die Farben in Rot und Weiß. Die „1878“ beim 18-Minuten- Marker — auch der 78-Minuten-Marker — bezieht sich auf die Originalfarben und das Gründungsjahr.

Eisenbahn von Lancashire und Yorkshire

Manchester war die erste Industriestadt der Welt. Als erfolgreicher Textilproduzent während der industriellen Revolution war die Stadt für den Transport von Produkten durch Großbritanien und ins Ausland auf ihr Kanal- und Schienennetz angewiesen. Das Schienendesign zwischen der 12-Stunden- und 18-Minuten-Markierung auf dem Ziffernblatt steht symbolisch für den Beitrag der Eisenbahn zur Entwicklung von Manchester.

#7

Einige der unvergesslichsten Spieler von Manchester United liefen mit der kultverdächtigen Nummer 7 auf. Dank des Kalibers derjenigen, die auf dem Rasen mit der Zahl Wunder vollbracht haben, ist die 7 seitdem zum Synonym für Spitzenleistung und Besonderes geworden. Die siebte Stunde auf der Uhr ist rot gefärbt, um an das Erbe einiger der bekanntesten unter den Red Devils zu erinnern.

#23*–Die Flugkatastrophe von München

Am 6. Februar 1958 stürzte ein Flugzeug mit dem Verein, Journalisten und Unterstützern des Clubs–damals von Matt Busby geleitet und als die Busby Babes bekannt–beim Start in München ab. Acht der 23 Toten waren wichtige Spieler. Diese Tragödie veränderte die Gesinnung von Manchester United für immer. Die 23-Minuten-Markierung auf dem Ziffernblatt ist geschwärzt, im Andenken an die Opfer des Absturzes.

* 21 Menschen starben sofort infolge des Absturzes. Später erlagen zwei weitere ihren Verletzungen, wodurch die tragische Gesamtzahl auf 23 Tote stieg.

Dreifaltigkeit von United

Das Trio aus George Best, Denis Law und Bobby Charlton bewährte sich als vernichtende Kombination aus Geschwindigkeit, Präzision und Beständigkeit in den 60er Jahren. Alle drei spielten eine entscheidende Rolle bei den Meisterschaftssiegen von 1965 und 1967, bevor sie United zum Europapokal der Landesmeister im darauffolgenden Jahr inspirierten. Zusammen erzielten sie 665 Tore in 1.633 Spielen. Die roten 7-, 9- und 10-Minuten-Marker auf dem Ziffernblatt stehen für ihre Nummern und ihren Beitrag.

#20

96B250_Soldier_RGB1908 gewann Manchester United den ersten seiner 20 Ligatitel mit 11 Punkten Vorsprung auf Aston Villa. Der Klub gewann noch sechs weitere Titel, bevor 1986 Sir Alex Ferguson kam, der seine Truppe 13 Mal zum Ligaerfolg führte. Zwischen 1992 und 2013 gewann nur acht Mal ein anderer Verein als United die Premier League. Nach dem zwanzigsten Pokalsieg für die „Roten“ dankte Sir Alex Ferguson als Manager ab und wurde von Millionen für seine Verdienste verehrt. Ein roter 20-Minuten-Marker weist auf die rekordverdächtige Titelgewinnmenge des Klubs hin–die bisher höchste in der englischen Liga.

Lederband

In der Vergangenheit wurden Fußbälle aus Leder und vulkanisiertem Gummi hergestellt. Unvorhersagbare Bewegungen und Staunässe bei Regen erforderten schließlich Materialmodifi kationen. Das Uhrenband, das aus Leder im Vintage-Stil gemacht ist, dient als Hommage an die ursprünglichen Fußbälle, die in den Anfangsjahren von Manchester United benutzt wurden.

Red Devils

Matt Busbys Truppe erlebte einen stetigen Zustrom junger, talentierter Spieler. Um die Konkurrenz einzuschützern, gaben die Fans dem Klub einen neuen Spitznamen–die Red Devils. Der Name leitet sich von einem örtlichen Rugby-Team aus Salford ab (von der Presse nach ihrer Frankreich-Tour 1934 als „Les Diables Rouges“ bezeichnet). Der Name gefi el und ein roter Teufel kam vor der Saison 1969-1970 in das Vereinsabzeichen.

Wappen

Das Wappen von Manchester United wurde mit den Jahren einige Male verändert, zum letzten Mal 1998. Als Symbol für Erfolg und Überlegenheit umfasst das aktuelle Wappen den Namen der Mannschaft, einen roten Teufel, der einen Dreizack hält, sowie ein Schiff, das für die historische Verbindung zur See durch die Kanäle von Manchester steht.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.