Mittwoch , 13. Dezember 2017
Home / Uhren / Sorgt China für Trendwende bei Schweizer Uhrenexporten?
Uhren sind im Ausland wieder mehr gefragt.

Sorgt China für Trendwende bei Schweizer Uhrenexporten?

Die angekündigte Trendwende in der Schweizer Uhrenindustrie lässt sich langsam auch zahlenmässig fassen: Die Exporte legen wieder zu. Wachstumstreiber Nummer eins sind die Chinesen.

Die von Branchenvertretern bereits vor einigen Monaten angekündigte Trendwende in der Uhrenindustrie wird in den Statistiken langsam sichtbar. Laut der Eidgenössischen Zollverwaltung legten die Uhrenexporte im Mai gegenüber dem (schwachen) Vorjahresmonat um 9% zu. Bereits im März war ein Wachstum von 7,5% verzeichnet worden, nachdem vorher während 20 Monaten die Werte mehr oder weniger ständig zurückgegangen waren.

Am stärksten aufwärts geht es mit den mechanischen Uhren im oberen Preissegment (Exportpreis ab 3000 Fr. bzw. Endkundenpreis ab ca. 9000 Fr.). Laut dem Uhrenverband legte dieses Segment stückzahlmässig um 13% und wertmässig um 15% zu. Das günstigste Segment (Exportpreis bis 200 Fr.) musste dagegen erneut Federn lassen, –7% gemessen in Stück, –9% wertmässig.

Was der Uhrenindustrie hilft, ist vor allem die Erholung in Hong Kong (+18%), schliesslich ist die ehemalige Kronkolonie nach wie vor der grösste Exportmarkt. Jede achte Uhr verlässt die Schweiz mit dem Ziel Hongkong, jede zehnte wird in die USA (–1%) verschifft, den Exportmarkt Nummer zwei. Der wichtigste Wachstumstreiber ist jedoch derzeit Festlandchina. Dank einer markanten Zunahme der Uhrenlieferungen (+34%) belegt das Land in der Uhrenexport-Statistik mittlerweile den dritten Rang.

Darf man diesen Zahlen Glauben schenken? Über den Graumarkt werden ständig die Überproduktionen gesäubert. Fortsetzung folgt, wir bleiben am Ball!

 

 

 

 

 

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.