Montag , 19. November 2018
Home / Uhren / CHRONEXT gewinnt NOMOS Glashütte als Markenpartner für Online-Plattform

CHRONEXT gewinnt NOMOS Glashütte als Markenpartner für Online-Plattform

  • Gesamtes aktuelles Sortiment der Uhrenmanufaktur bei CHRONEXT erhältlich
  • E-Commerce im Uhrenhandel ermöglicht Zugang zu neuen Zielgruppen
  • Umfrage belegt: Online und offline gleichermaßen wichtig

Das führende E-Commerce-Unternehmen für Luxusuhren, CHRONEXT, ist ab sofort autorisierter Händler von NOMOS Glashütte. Von nun an bietet CHRONEXT das gesamte aktuelle Sortiment der charakterstarken Manufaktur an: „Wir freuen uns sehr, dass wir eine der größten deutschen Uhrenmarken als Partner begrüßen können und ab sofort deren Neuware über unsere Plattform vertreiben“, sagt Philipp Man, CEO und Co-Gründer von CHRONEXT.

Auch Roland Schwertner, Gründer und Inhaber von NOMOS Glashütte, sieht die steigende Relevanz von E-Commerce-Strategien im Luxusuhrengeschäft: „Neben der Bedeutung des stationären Handels und der Partnerschaft mit unseren Juwelieren, sehen wir auch den Stellenwert einer solchen Kooperation mit einer renommierten Uhren-Plattform, gerade aus Kundensicht. Denn auch international wollen wir unsere Kunden sachgerecht informieren.“

Mit seiner über 25-jährigen Geschichte ist NOMOS Glashütte im Vergleich zu manch anderem Uhrenhersteller eine noch recht junge Manufaktur. Das Unternehmen positioniert sich neben Traditionsfirmen in Glashütte, wie etwa A. Lange & Söhne, als innovatives und kreatives Unternehmen, das hochwertige, aber erschwingliche Uhren konzipiert. Und dabei oft einen Schritt voraus ist: 2014 etwa stellte die Manufaktur nach fünf Jahren Arbeit und einer Investition von elf Millionen Euro das NOMOS-Swing-System vor, das hauseigene Assortiment. Dieses Reguliersystem selbst herzustellen, gilt als große Kunst und sichert die Unabhängigkeit des Unternehmens. Eine technische Sensation sind auch die beiden neuesten Werke der Manufaktur: Die neomatik-Kaliber DUW 3001 und DUW 6101 (mit Datum) sind flach, präzise und modern – ein neuer Automatik-Standard.

Ab sofort sind die aktuellen NOMOS-Modelle wie auch limitierte Sondereditionen direkt bei CHRONEXT verfügbar. Etwa die neuen Tangente-Sondermodelle: Anlässlich des 100. Bauhaus-Jubiläums gibt es den NOMOS-Klassiker nun in neuem Design, drei Mal drei Uhren, auf je 100 Stück limitiert. Während diese Uhren im Online-Store von NOMOS Glashütte bereits nicht mehr erhältlich sind, können Interessierte bei CHRONEXT die insgesamt neun Modelle noch jeweils einmal erwerben.

„Wir unterstützen gerne erfolgreiche Geschäftsideen“, sagt Schwertner. „Und natürlich freuen wir uns, wenn auch unsere diesjährigen Neuheiten – etwa die Uhr Autobahn und die Serie Update – bei neuen Zielgruppen gut ankommen.“

Laut einer aktuellen Umfrage von CHRONEXT unter mehr als 500 Personen ergänzen sich Onlinehandel und Einzelhandel. Während beim Kauf einer Luxusuhr beim Juwelier mit 63 Prozent das Anprobieren von verschiedenen Modellen im Vordergrund steht, sehen 65 Prozent der Befragten den größten Vorteil beim Onlinehandel in der Bequemlichkeit, von Zuhause oder unterwegs bestellen zu können. „Die Umfrage zeigt ein weiteres Mal, dass wir online und offline nicht mehr voneinander getrennt betrachten dürfen”, meint Philipp Man. „Der neue Luxuskäufer ist online, informiert und wickelt seine Käufe ebenso auf dem Smartphone oder Desktop als auch im stationären Einzelhandel ab, mittlerweile finden 42 Prozent seiner Käufe online statt. Wir sehen uns als Partner des Einzelhandels und der Hersteller in der Weiterentwicklung des Omni-Channel-Konzepts der Uhrenbranche.“

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar