Dienstag , 25. April 2017
Home / Uhren / Countdown: Art of Tourbillon 2016 Shanghai
Das Fairmont Peace Hotel liegt unweit vom Swatch Hotel am Bund

Countdown: Art of Tourbillon 2016 Shanghai

Am 2. Juni 2016 wird die Art of Tourbillon 2016 in Shanghai (ursprünglich geplant im No.1. Waitanyuan) in einem noch exklusiveren Rahmen, im Fairmont Peace Hotel (Peace Hall), ein prachtvoller, legendärer Bau in direkter Lage am Fluss Huangpu, ist stolz auf seine Geschichte, die die jedes anderen Hotels in Ostasien in den Schatten stellt. Die Ursprünge dieses beliebten Wahrzeichens reichen mehr als 80 Jahre zurück. Schon damals traf sich hier die Elite Shanghais und genoss abends ein extravagantes Gala-Event oder Pariser Modenschauen.

Die 2. Ausgabe der Art of Tourbillon in China steht unter dem Motto „When Swiss Made Meets Made in China“. Mit den strikten rules & regulations “By appointment only“ wird die Besucherzahl stark selektioniert, Qualität vor Quantität.

Am 4. Juni findet das Charity Dinner und die Charity Auktion statt. Zutritt erhalten nur Personen mit einer persönlichen Einladung. Während dem Charity Dinner werden die exklusiven und verwöhnten Gäste mit einem anspruchsvollen Showteil unterhalten. Als Überraschung werden ein bekannter Tenor und eine Ballettkompagnie auftreten.

Kiu Tai Yu, langjähriges Mitglied der AHCI, wird die Chinesische Seite der Art of Tourbillon repräsentieren, Kiu Tai Yu war der erste Chinese der sich künstlerisch und professionell an das Thema Tourbillon heran wagte. Sein Lebenswerk wird mit dem AOT Lifetime Achievement Award gewürdigt.

Zum Charity Dinner – Dresscode Black Tie – haben sich wichtige Persönlichkeiten aus Chinas Wirtschaft (Alibaba Gründer Jack Ma, Chairman Zhang Dao, etc), Politik, Showbizz, sowie eine Delegation der grössten Detailhandelskette vom Süden Chinas angemeldet. Eine Chronographen Tourbillon Armbanduhr mit Monopusher, ein Unikat von Artya (Schätzwert 300‘0000 CHF), ein Tisch LA TOUR-BILLON in Anlehnung an den unverwechselbaren Bauhauskünstler Ludwig Mies Van der Rohe von L’Epee (Schätzwert 30’000 CHF) sowie auch andere interessante Unikate werden an diesem Abend für einen guten Zweck – einer chinesischen Organisation für gehandicapte Erwachsene und Kinder – der ’shanghai charity foundation‘ (http://www.scf.org.cn) versteigert.

An dieser Stelle möchte ich mich für die Bemühungen von Mrs. Yingbo und Mrs. Zheng bedanken, ohne diese der MegaAnlass nicht möglich gewesen wäre sowie bei allen Ausstellern und Sponsoren für ihren unermüdlichen Einsatz.

Ab 3. Juni werde ich vor Ort berichten.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar