Dienstag , 15. Oktober 2019
Home / Allgemein / Cuervo y Sobrinos: neue Eigentümer, neues Management

Cuervo y Sobrinos: neue Eigentümer, neues Management

Die Schweizer Uhrenmarke mit Kubanischer Seele wurde im Januar 2019 von Massimo Rossi, dem einstigen langjährigen Managing Director von CyS, gemeinsam mit drei weiteren Geschäftsleuten übernommen. Neuer Sitz des Unternehmens ist Le Noirment (bisher Capolago).

Massimo Rossi, neuer Miteigentümer von Cuervo y Sobrinos

Diese Nachricht kam nicht überraschend, denn seit mehreren Jahren kursierten Gerüchte, dass sich Marzio Villa von der Marke, deren Wurzeln bis 1882 zurück reichen, trennen will. In Massimo Rossi hat er einen adäquaten Nachfolger gefunden, Rossi war 10 Jahre bei CyS und hat dort den internationalen Vertrieb und die Distribution-Strategie wesentlich geprägt. Auch unter Rossis Quartett wird das sympathische Kubanische Vintage Flair der 50er und 60er Jahre gepflegt.

An der Kollektion wird sich grundlegend nicht viel ändern. Mit den Linien Historiador, Esplendidos und Prominente wird an Kubas Erbe erinnert. Mit den Modellen Robusto, Pirata und Vuelo soll die Modernität und Sportlichkeit zum Zuge kommen: die Inspiration für diese sportliche Seele der Marke wird vor allem im karibischen Meer gesucht. Zudem soll ab 2020 der Frauenanteil mit neuen attraktiven Modellen erhöht werden.

2019 wird La Havana die 500 Jahre Ihrer Gründung zelebrieren. Anlässlich dieses Jubiläums ist eine limitierte Auflage der Historador 1519 GMT geplant. Die Vorbereitungen zur 500 Jahrfeier der Gründung der Villa de  San Cristóbal de La Habana laufen bereits auf Hochtouren.

Mit einer Pilotenuhr, dem Modell Vuelo Rosillo wird an den Rekord Flug Habana – Key West von Domingo Rosillo, dem damaligen kubanischen Luftfahrt-Pionier – erinnert. Die 90 Meilen wurden im Februar 1913 in 2 Stunden und 40 Minuten mit dem «Bleriot-XI», einem Einsitzer und Eindecker, der den Namen Habanna trug, in einer Rekordzeit zurückgelegt. Es handelt sich um den ersten Internationalen Flug in Latein Amerika. Das Modell Rosillo von Cuervo y Sobrinos kommt in einem Edelstahlgehäuse, das mit einem speziellen Alterungsprozess behandelt wurde, mit creme, blauem oder antrazit-farbenen Zifferblatt auf den Markt.

2007 konnte Cuervo y Sobrinos das 125-jährige Jubiläum feiern.

Seit 2009 besteht die Mono-Boutique «La Casa» an der prestigeträchtigen 5. Avenida in Havanna, früher Treffpunkt der Reichen und Schönen, heute eine Plattform, die zukünftig für Events mit den Medien und Retailern ausgebaut wird.

Mario Girardi ist neu Product and Developement Director und Philippe Cattin übernimmt die Uhrenfabrikation und – zusammenstellung. Massimo Rossi wird in seiner Funktion als CEO weiterhin die Distribution im Auge behalten.

Erst auf 2020 sind neue Gehäuse für neue Modelle geplant. Desweiteren, so das neuen Management, soll das E-Commerce Business gemeinsam mit den Retailern  ausgebaut werden.

Zukünftig wird sich CyS auf Damen- und Herren-Modelle fokussieren, die die Kubanische Lebensart und Kultur widerspiegeln, d.h. Rythmische Musik, geschmackvolle Mojitos und edle Zigarren. Die Uhren von Cuervo y Sobrinos vermitteln mit der Philosophie des «tiempo lento» eine magische Kombination, der nicht nur Liebhaber erliegen.

Dieses Jahr wird Cuervo y Sobrinos während der Baselworld im Hotel Hyperion Basel,  SWISS CREATIVE LAB, 30. Stock, ein paar Schritte von der Baselworld,  Präsenz zeigen.

 

Cuervo y Sobrinos – Kuba’s Cartier

Marzio Villa hat sich von seinem Baby Cuervo y Sobrinos getrennt

Cuervo y Sobrinos, gegründet 1882 in La Habanna Kuba wäre wohl für immer vom Uhren-Radar verschwunden, wenn nicht Marzio Villa 1997 auf einer Reise nach Havanna die aufgegebene Boutique entdeckt und kurz darauf die Marke gekauft hatte. Neben einer Schachtel mit 25 historischen Uhrwerken fand Villa ein Skizzen-Buch mit Zeichnungen von alten Uhren, die in den fünfziger Jahren in der Schweiz – die Marke hat niemals in Kuba produziert – hergestellt worden waren. Zurückgekehrt in die Schweiz , bat Villa seine Uhrmacher, alle die im Buch enthaltenen Zeitmesser nachzubauen, allerdings grösser und massiver, um dem modernen Geschmack zu entsprechen. Damit wurde die Basis für eine Erfolgsstory 2013 gelegt. Heute ist CyS eine renommierte und etablierte Nischen-Marke im Internationalen Uhrenmarkt. Die Marke ist heute in Le Noirmont (Jura) gesiedelt nur wenige Kilometer von La Chaux-de-Fonds wo die Cuervo y Sobrinos Uhren in der Vergangenheit produziert wurden.

 

Weiterführende Informationen

 

 

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.