Samstag , 18. November 2017
Home / Uhren / Czapek & Cie – Rückkehr eines faszinierenden Schweizer Uhrenherstellers des 19. Jahrhunderts

Czapek & Cie – Rückkehr eines faszinierenden Schweizer Uhrenherstellers des 19. Jahrhunderts

Die Schweizer Uhrenwelt bekommt Zuwachs von einem neuen, aufregenden Unternehmen mit einem ehrwürdigen Namen. Czapek, eine Uhrenmarke, die im 19. Jahrhundert beachtliche Erfolge erzielte, wurde wieder ins Leben gerufen und startet mit einem markanten Zeitmesser und einer innovativen Teilhaberstrategie, um Uhrenliebhaber für sich zu gewinnen.

Czapek & Cie wurde von drei Unternehmern mit einer Leidenschaft für feine Uhren und hervorragende Mechanik erneut zum Leben erweckt. Der Firmengründer François Czapek war ein in Tschechien geborener, polnischer Uhrmacher, der sich 1832 in Genf in der Schweiz niederließ. 1839 gründete er mit seinem Landsmann, dem Polen Antoni Patek, die Uhrenmanufaktur Patek, Czapek & Cie. Sechs Jahre lang stellten sie außergewöhnliche Uhren her.

Als ihre Partnerschaft 1845 endete, gründete Francois Czapek die Firma Czapek & Cie und wurde Hoflieferant des französischen Kaisers Napoleon des Dritten. Auf ihrem Höhepunkt besaß die Manufaktur Boutiquen in Genf, Warschau und Paris am Place Vendôme.

„Czapek verdient es, wiederbelebt zu werden. Er war einer der großen Uhrmacher des 19. Jahrhunderts, der brillant feinste Mechanik mit äußerst raffinierter Ästhetik verband“, so Xavier de Roquemaurel, CEO des Unternehmens. Czapeks Uhren, die auf Auktionen immer noch sehr begehrt sind, offenbaren das Wesentliche der Zeitmessung, das Streben nach Perfektion und zeitlose Eleganz.

Das Einstiegsmodell ist eine Komplikationsuhr mit einem proprietären, manuell aufgezogenen Manufaktur Uhrwerk, einer sieben Tage haltenden Gangreserve und einem Czapek typischen Doppelzeiger. Im ersten Jahr werden lediglich 250 Stück davon hergestellt.

Neben den klassisch-modernen Zeitmessern, die Czapek & Cie für anspruchsvolle Sammler und Uhrenenthusiasten herstellt, hat das Unternehmen auch eine innovative Strategie entwickelt, die es Uhrenliebhaber ermöglicht, am kreativen Prozess teilzunehmen.

Im Frühjahr 2015 haben Uhrenliebhaber dem Unternehmen einen Betrag von 500.000 CHF zur Verfügung gestellt, um im Oktober seine ersten Uhren ausliefern zu können. Jetzt möchte das Unternehmen ganze 1 Million CHF durch eine Crowd-Funding-Kampagne mit einer internationalen Multiplattform aufbringen – das ist erste Mal überhaupt für eine Marke der Haute Horlogerie.

„Es ist der Traum jedes Uhrenliebhabers, Teilhaber einer Haute Horlogerie Manufaktur zu sein und eine Komplikation der Marke zu besitzen“, so Xavier de Roquemaurel, „und Dank des traditionellen Subskriptions-Systems kombiniert mit modernen Crowdfunding-Möglichkeiten können wir diesen Traum nun erfüllen.“

Czapek & Cie wurde 2013 von dem Unternehmer Harry Guhl in Partnerschaft mit Xavier de Roquemaurel und einem Uhrmacher, der vorerst anonym bleiben möchte, erneut ins Leben gerufen. Die Uhren werden per Subskription  und über ausgewählte Händler erhältlich sein. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Genf, Schweiz.

 

 

 

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.