Montag , 26. Juni 2017
Home / Allgemein / Dar Moha: „Aux Parfums du Maroc“

Dar Moha: „Aux Parfums du Maroc“

Wenn ich in Marrakesch bin, zieht es mich immer wieder ins Dar Moha zum innovativsten marrokanischen Küchenchef Moha Fedal, wo nicht nur die kunstvoll zelebrierten Speisen sondern auch das stilvoll eingerichtete Ambiente des Riads für jeden Gast ein Augenschmauss ist.

Das ehemalige Riad von Designer Pierre Balmain aus dem 19. Jahrhundert in der Medina ist die Kulisse für die gastronomische Welt von Marokkos wohl bestbekanntem Koch: Moha Fedal.

Portrait Chef Moha 2573Der gebürtige Marokkaner lernte in der Küche des weltberühmten Hotel La Mamounia, ging in die Schweiz und kehrte nach 14 Jahren in seine Heimat zurück, mit dem Ziel, die damals eher wenig spannende Küche des Landes zu revolutionieren. Mit seiner «nouvelle cuisine marocaine», wo die perfekte Beherrschung der Gartemperaturen eine tragende Rolle spielt, begeistert er nicht nur seine Restaurantbesucher, sondern auch ein Millionenpublikum vor den Fernsehgeräten.

Moha Fedal, der Chef des Dar Moha, hat seine Ausbildung in der Ecole Hôtelière Genève absolviert – Grund genug, dass wir immer wieder, wenn wir in Marrakesch sind – es hat zwei bedeutende Privat-Uhren-Sammler die von mir betreut werden – einen Tisch bei ihm reservieren. Der hibbelige Mohamed – Freunde dürfen ihn kurz Moha nennen – kommt dann immer zu fortgeschrittener Stunde auf ein Gläschen an unseren Tisch und plaudert aus seiner Küche.

Mehr darüber in der TOURBILLON Ausgabe N4. 44, Winter 2015/16, hier zu beziehen.

Moha Fedal wird mit seiner Gattin als VIP-Guest am SIHH in Genf anwesend sein. Wir berichten direkt vom SIHH.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar