Samstag , 22. September 2018
Home / Life & Style / DeGrisogono: erneute Übernahme steht bevor
Da war die Welt noch in Ordnung: Isabel dos Santos mit Ihrem Ehemann Sindika Dokolo sonnen sich im damaligen Erfolg von Fawaz Gruosi

DeGrisogono: erneute Übernahme steht bevor

Beim DeGrisogono Gründer Fawaz Gruosi – heute hält er noch 10% an seinem Unternehmen – gab es immer wieder Krisen, die er bravourös überstand. Das 1993 von Fawaz Gruosi gegründete Unternehmen ist bekannt durch barocken Schmuck und extrovertierte Uhren. Fawaz’s Parties sind unvergesslich, wer eingeladen wird, hat es geschafft!

Seit 2012 ist das Unternehmen in Angolanischen Investor Händen. Nun ist die Inhaberin Isabel dos Santos, Tochter des ehemaligen Angolanischen Präsidenten und reichste Frau Afrika’s, selbst in Schwierigkeiten gekommen. 41 Mitarbeiter von gesamt 104 Mitarbeitern wurden bei DeGrisogono in Geneve entlassen, da das Unternehmen nicht mehr rund läuft und Santos nicht immer den Verlust aus ihrer Privatschatulle ausgleichen möchte.

Seitdem Präsidentenwechsel von Jose Eduardo dos Santos zu Joao Laurenco im September des letzen Jahres hat Isabel dos Santos keinen Zugriff mehr auf die staatlichen Honigtöpfe. Zudem hat sich der neue Präsident den Kampf gegen den Korruptions-Sumpf in seinem Lande auf die Fahne geschrieben.

2016 hat DeGrisogono einen 404 Karat schweren Angolanischen Rohdiamanten erworben und daraus ein Collier Set mit 163 Karat entworfen. Damit hat er weltweit Schlagzeilen gemacht und Image geschaffen. Das hat ihm jedoch nicht sehr viel geholfen.

Auch der neue CEO, John Leitão, der vor 5 Jahren von der Boston Group mit Vorschusslorbeeren zu DeGrisogono kam, konnte, das Unternehmen nicht in die Gewinnzone bringen. Man munkelt, dass DeGrisogono demnächst ein Übernahmeopfer werden wird.

Vielleicht ist DeGrisogono bald in den Händen von Richemont? Ins Richemont Portfolio würde DeGrisogono gut passen. Die Zeichen sind schon gestellt.

Mehr demnächst.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.