Dienstag , 25. September 2018
Home / Uhren / DeGrisogono im Überlebensmodus
Fawaz Gruosi, Isabel dos Santo (reichste Frau von Afrika) und Ihr Mann Sindika Dokolo

DeGrisogono im Überlebensmodus

Was steckt hinter der Notsanierung bei der Genfer Luxusmarke DeGrisogono? Hat die Marke in den letzten Jahren über ihre Verhältnisse gelebt oder fällt Sie den politischen Wirren sprich Korruption beim Machtwechsel in Angola zum Opfer?

Isabel dos Santos, die Tochter des Ex-Präsidenten von Angola, mit über drei Milliarden Euro, die reichste Frau Afrika und Anteilseignerin von DeGrisogono und will nachdem Sie keinen Zugriff mehr auf den Angolanischen Staatsfond mehr hat, nicht länger aus ihrer gut behüteten Privatschatulle, Geld nach Genf pumpen.

Krisen und finanzielle Engpässe sind nichts Neues bei DeGrisogono Gründer Fawaz Gruosi. Er fand jedoch immer einen Weg, der ihm den Kopf rettete.

Wird es diesmal gelingen, oder wird DeGrisogono zum erneuten Opfer von Finanzhaien und Heuschrecken?

Lesen Sie dazu den Beitrag in der Print Ausgabe des TOURBILLON Magazin. Hier


About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.