Montag , 19. November 2018
Home / Allgemein / Phillippe Gaydoul hat kein Händchen für Luxus
Philippe Gaydoul verkauft die Marke Navyboot

Phillippe Gaydoul hat kein Händchen für Luxus

Berichte rund um den Verkauf der Schuh-und Modemarke Navyboot haben sich bestätigt. Denner-Erbe Phillippe Gaydoul verkauft die Marke an die zur Migros gehörenden Warenhausgruppe Globus. Diese übernimmt bis auf wenige bei der Gaydoul Gruppe verbleibenden Ladenlokale ebenfalls alle Schweizer Boutiquen und drei Outlets. Der Verkaufspreis wurde nicht genannt. Ab dem nächsten Jahr verkauft die Globus-Kette damit neben der Kleiderkollektion von Navyboot auch Schuhe des Schweizer Herstellers.

Vor drei Jahren trennte sich Gaydoul von Fogal die zwischenzeitlich insolvent ist. 2013 hat Gaydoul die kriselnde Hanhart Uhrenmarke an eine Münchner Investorengruppe abgestossen. Ihm bleibt noch die in St. Moritz beheimatete Modemarke JetSet.

Das Vermögen der Familien Holding Gaydoul Schweri wird auf 1,25 Mrd. Schweizer Franken geschätzt.

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar