Dienstag , 25. September 2018
Home / Life & Style / Töff-Kult: Die Wiederentdeckung des Honda Super Cub C100
Unglaubliche 87 Millionen Exemplare liefen bis 2014 vom Band und verkauften sich in 160 Ländern wie geschnitten Brot. Damit reiht sich die Honda Super Cub in die Liga der erfolgreichsten globalen Produkte wie Coca Cola, Kellog’s oder Mercedes Benz.

Töff-Kult: Die Wiederentdeckung des Honda Super Cub C100

Die Honda Super Cub – das meistverkaufte Motorfahrzeug der Welt – kehrt nach Europa zurück. Die äusserst einfach fahrbare und drehfreudige 125er Maschine verfügt über ein harmonisches halbautomatisch geschaltetes Getriebe, ein robustes überarbeitetes Fahrwerk, lange Federwege, ein einzigartig zeitloses Design mit Stil sowie eine LED-Lichtanlage und Smart Key System.

Das Ur-Modell von 1958

Die allererste Super Cub C100 wurde 1958, in Hondas zehntem Firmenjahr, vorgestellt. Sie wurde von Soichiro Honda und seinem langjährigen Geschäftspartner Takeo Fujisawa entwickelt, mit einem übergeordneten Ziel: Eine nützliche Rolle im Leben der Menschen zu spielen.

60 Jahre später – im Jahr 2017 – wurde die Stückzahl von 100 Millionen erreicht und machte die Super Cub zum bekanntesten Motorfahrzeug der Welt.

Eigenschaften wie Stil, Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Sparsamkeit waren immer vorherrschend und so wurde genau das erreicht, was Soichiro Honda und Takeo Fujisawa vor Augen hatten – eine langlebige und nützliche Mobilitätslösung anzubieten.

Das aktuelle Modell, die Honda Super Cub C110, ist in Japan und Südostasien erhältlich, wo sie unter anderem auch bei Geschäftskunden, zum Beispiel der japanischen Post, eingesetzt wird. In Südostasien bewährte sie sich vor allem im Privattransport.

Für Kunden im urbanen Umfeld – jüngere wie auch erfahrenere Fahrer – mit dem Wunsch nach einer retro-inspirierten Maschine mit modernem Stil, bietet Honda nun die neue Super Cub C125 an, als Evolution einer legendären Maschine für ein urbanes Leben.

Tadamasa Maeda, Large Project Leader (LPL) Super Cub C125:

«Wir wissen, dass unseren Kunden, männlich wie weiblich, ihr persönlicher Stil wichtig ist und möchten auch mit dem neuen Modell Super Cub C125 ihr Leben bereichern. Das zeitlose Design kombiniert einen hochwertigen Auftritt und praktische Universalität, dazu wurde motor- wie fahrwerktechnisch das Performance-Niveau angehoben. Genau wie unserem Firmengründer Soichiro Honda ist es uns wichtig, eine positive Rolle im täglichen Leben zu spielen, die Mobilität zu erleichtern und jedem Super Cub Besitzer ein breites Lächeln zu schenken, wann und wo auch immer er die Maschine fährt.»

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.