Sonntag , 20. August 2017
Home / Menschen / Emanuel Bitton verabschiedet sich vom Luxus

Emanuel Bitton verabschiedet sich vom Luxus

Emanuel BittonEmanuel Bitton, von Graham 1695 (gehört zu La Chaux Perret) in La Chaux-de-Fonds wechselt zur Marlox Gruppe in Solothurn.

Nach 4,5 Jahren als International Sales Director bei Graham SA wechselt Bitton per 1. Oktober 2015 in derselben Position zur Marlox Gruppe in Solothurn. Ich erreichte ihn per Telefon in Mallorca in seinen Ferien, wo er sich auf die neue Herausforderung vorbereite. Hinter der Marlox Gruppe (Lizenzen wie Esprit, Givenchy, Joop, Pierre Cardin, Puma, Mondaine, Luminox) stehen die Gebrüder Ronnie und Andre Bernheim, bekannt durch Mondaine Watch.

Bitton kennt Ronnie schon einige Zeit und nun, so Bitton, sei die Zeit reif gewesen, zu wechseln. Bitton ist es jedoch bewusst, dass es sich um eine komplett andere Welt handelt, um Volumen, einer Welt ohne Bling-Bling.

Ich kenne Bitton noch aus seiner Beratungszeit, 2007 – 2011 nahm er verschiedene Mandate wahr, wie zum Beispiel Eberhard & Co., davor war er 3,5 Jahre Internationaler Marketing Director bei Porsche Design, dort hattet ich wieder Kontakt mit Ihm, da ich als Gesprächspartner für das Eterna Management arbeitet. Fast 10 Jahre arbeitete er als General Manager für TAG Heuer Central Europe, da war die Welt noch in Ordnung, weil nicht Jean-Claude Biver die Nase überall reinstecken musste.

Mehr darüber in Kürze.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar