Donnerstag , 17. August 2017
Home / Allgemein / Ermengildo Zegna lanciert Monterubello Travel Watch
Die Monterubello Travel Watch von Ermengildo Zegna in einer limitieren Auflage von 25 Uhren

Ermengildo Zegna lanciert Monterubello Travel Watch

Mit der Monterubello Travel Watch mit integriertem Big Date, Moonphase und GMT schlägt der Fashion Brand Ermenegildo Zegna‘s ein neues Kapitel in der Zeitgeschichte des Unternehmens auf.

Zum hundertjährigen Jubiläum von Zegna im Jahre 2010 ging das Haus eine langfristige und nachhaltige Partnerschaft mit der 250-jährigen Schweizerischen Manufaktur de la haute horlogerie, Girard Perregaux ein. Aus dieser Partnerschaft entstanden die Monterubello Solo Tempo, der Monterubello Chronograph und natürlich die Centennial Uhr.

Mit der Ermengildo Zegna Monterubello Travel Watch die wiederum in gemeinsamer Zusammenarbeit mit Girard-Perregaux entstand, wurde nun ein neues Kapitel dieser Zusammenarbeit geschrieben. Die in klassischem Stil gehaltene Herrenarmbanduhr mit Mondphase und GMT wurde als eleganter Begleiter für den gutgekleideten Mann konzipiert und entwickelt.

Der Stil steht im Einklang mit dem Design-Vokabular von früheren Modellen der Serie. Das nüchterne, opale, vellumfarbene Zifferblatt, verziert mit dem charakteristischen Zegna-Fischgrätmuster, sorgt für eine hervorragende Sicht und ist die perfekte Kulisse für die eleganten goldfarbenen Breguet-Ziffern und Feuille-Zeiger.

monterubello-travel-frontEntsprechend der Designphilosophie von Zegna wird Schönheit mit Praktikabilität ausgeglichen und die daraus resultierenden Uhren liefern ihre Komplikation auf eine untertriebene Art: Das große Datum ist deutlich lesbar in der oberen Hälfte des Zifferblattes, ausgeglichen durch die Anwesenheit von zwei symmetrischen Zifferblättern Was die Tageszeit in der bevorzugten zweiten Position des Trägers zeigt, wobei die andere die Phasen des Mondes und die laufenden Sekunden anzeigt.

Mit 297 Bauteilen und dennoch nur fünf Millimetern Höhe ist das Uhrwerk, das  diese Uhr antreibt, perfekt auf den heutigen Geschmack der dezenter stilvollen Uhren abgestimmt und es wurde sorgfältig darauf geachtet, dass die Uhr ihren Trägern langjährige Freude und Leistung verleiht.

Die GMT-Funktion ist sauber im Design und einfach im Betrieb; Einfach zu lesen, wird er von einem Drücker gesteuert, der sich diskret in der Gehäusewand um vier Uhr befindet: über eine einzelne Drucktaste kann die zweite Zeitzone um eine Stunde verstellt werden.

Das Moonphasensystem ist direkt mit dem Federhaus und nicht mit dem Radzug verbunden, so dass es sich gleichmäßig und kontinuierlich bewegt, während das sorgfältig berechnete Getriebe des Systems dafür sorgt, dass nur einmal 122 Jahre und 45 Tage vergangen sind, die Bewegung nur um einen Tag korrigiert werden muss.

Die große Datumsanzeige ändert sich sofort um Mitternacht in einer Operation, die nur 15 / 1000stel Sekunde. Darüber hinaus wurde erhebliche Schwierigkeiten gemacht, um sicherzustellen, daß keine sichtbare Linie zwischen den beiden Ziffern vorhanden ist, wobei eine vollständig transparente Scheibe nur 1/10 einer Millimeterdicke über der die erste Anzahl tragenden lackierten Metallscheibe liegt.

Wie bei Monterubellos bisherigen Prestige-Uhren, werden die Big Date, Moonphase und GMT nur in kleinen Mengen, mit einer Gesamtproduktion von nur 25 Stück hergestellt. Obwohl streng genommen nur 24 Exemplare zur Verfügung stehen, wie CEO Gildo Zegna erklärt:

„Dies ist ein Monterubello, wie ich mir sie schon lange gewünscht habe. Da ich den Grossteil meines Lebens in einem Flugzeug verbringe, mehr als die meisten Piloten, passt die Monterubello perfekt zu meinem hektischen Zeitplan und zu meinem Globetrotter-Lebensstil. “

Übrigens, die Uhr ist ausschliesslich in Ermengildo Zegna Boutiquen erhältlich, sie kostet CHF 26’000, ein stolzer Preis für eine Fashion Brand Uhr! Aber mit Girard-Perregaux als Partner ist man auf der sicheren Seite!

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar