Sonntag , 20. August 2017
Home / Allgemein / Eterna Movement SA erstmals im World Wide Web!

Eterna Movement SA erstmals im World Wide Web!

Die 2012 gegründete Eterna Movement SA hat sich in der internationalen Uhrenwelt bereits als unabhängiger Hersteller innovativer und hochwertiger mechanischer Uhrwerke etabliert. Nun tritt die Manufaktur erstmals auch im Internet mit einer eigenen Seite auf. Dort präsentiert sie nicht nur die legendären Entwicklungen aus der beinahe 160-jährigen Geschichte von Eterna, sondern vor allem auch die aktuellen Kaliber des Hauses, die nicht weniger revolutionär sind.

Eterna Movement CEO, Samir Merdanovic
Eterna Movement CEO, Samir Merdanovic

Obwohl dieses Unternehmen noch jung ist, schaut es dennoch bereits auf eine bald 160-jährige erfolgreiche Geschichte zurück! 2012 aus der Eterna SA entstanden, ist die Eterna Movement SA heute ein unabhängiger Uhrwerks-hersteller. Sie fertigt im solothurnischen Grenchen hochwertige mechanische Kaliber nicht nur für gruppeneigene Marken wie Eterna, Corum und Rotary, sondern auch für andere namhafte Schweizer sowie internationale Uhrenmarken.

Legendäre Entwicklungen prägen die lange Geschichte der Eterna-Werke. So revolutionierte die Marke 1948 durch die Erfindung des kugelgelagerten Rotor-systems das

Automatikwerk und setzte damit einen noch heute gültigen Standard. Aber auch die jüngsten Innovationen aus der Grenchner Manufaktur stellen ihr konsequentes Streben nach fort-laufender Verbesserung sowie ihren leidenschaftlichen Willen, uhrmacher-ische Herausforderungen zu meistern, unter Beweis. Dazu gehören Meilen-steine wie die kugelgelagerte Federhauskonstruktion Spherodrive, welche neue Massstäbe hinsichtlich Qualität und Langlebigkeit eines Werks setzt, oder das Basiskaliber 39, aus welchem sich dank einzigartiger Konstruktionsweise über 88 verschiedene Werksversionen realisieren lassen.

Nun stellt sich die Eterna Movement SA erstmals auch im World Wide Web vor. Beim Aufrufen der neuen Seite www.eterna-movement.com sticht als Erstes das Logo mit den fünf Kugeln ins Auge, welches wie bei der Schwester-firma Eterna SA an die bahnbrechende Entwicklung des Kugellagerrotors erinnert. Als Nächstes wird deutlich, dass der Online-Auftritt ganz im Sinne des Marken-Claims «advanced technology» konzipiert wurde – er ist modern, inhaltlich klar strukturiert, übersichtlich gestaltet und sehr benutzerfreundlich.

Eterna Movement_4Die hohe Kompetenz der Eterna Movement SA in der Kreation, Entwicklung und Fertigung hoch-wertiger Uhrwerke ist auf der ganzen Internetseite deutlich spürbar. Neben den technischen Highlights aus der Geschichte des Hauses stehen vor allem die aktuellen Uhrwerke im Fokus: Unter anderem die Kaliber 3505 und 3510, die beide mit der Konstruktion Eterna Spherodrive ausgestattet sind, das Kaliber 6036, welches als mechanisch-digitales Chronographenwerk das komplexeste seriengefertigte Uhrwerk der Welt ist, und natürlich die vielfältige Kaliberfamilie 39.

Der Besucher erfährt, welche Schritte notwendig sind, bis ein neues Werk ein-wandfrei funktioniert und in der Uhr an seinem Handgelenk seinen Dienst verrichten kann. Ob Design und Entwicklung, der Bau der ersten Proto-typen, die Fertigung von Vorab-Serien oder die Serienproduktion, die Montage sowie die sorgfältige Qualitätskontrolle – die Eterna Movement SA verfügt über das Know-how und die Spezialisten, um alle Etappen auf dem Weg zu einem neuen Kaliber in den eigenen Werk-stätten in Grenchen erfolgreich zu durchlaufen.

Die Internetseite ist in Deutsch, Englisch und Französisch aufrufbar. Über ein Login gelangen Medienschaffende auf eine praktische Datenbank, von welcher sie aktuelle Bilder, Videos und Presse-mitteilungen herunterladen können. Internationale Geschäftspartner finden dort zudem relevantes Informations-material wie technische Datenblätter, Kataloge oder Preislisten. Und natürlich dürfen auch die Links zu den Accounts, welche die Eterna Movement SA und ihre Schwesterfirma Eterna SA auf Facebook und Twitter führen, nicht fehlen.

 

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar