Dienstag , 25. April 2017
Home / Allgemein / Eterna Movement SA präsentiert neue Varianten des Manufakturkalibers 39

Eterna Movement SA präsentiert neue Varianten des Manufakturkalibers 39

2016 ist die Eterna Movement SA zum zweiten Mal mit einem eigenen Stand an der Baselworld vertreten. Der unabhängige Hersteller innovativer und hochwertiger mechanischer Uhrwerke aus Grenchen präsentiert neue Entwicklungen auf Basis des dank einzigartiger Konstruktionsweise äusserst vielseitigen Kalibers 39. Ausserdem beginnt die traditionsreiche Manufaktur Kollaborationen mit Uhrmacherschulen weltweit, bei welcher die jungen Uhrmacher auf dem Kaliber 39 ausgebildet werden.

Dieses Jahr erweitern Ausführungen mit klassischer Mondphasenanzeige die bereits bestehende Palette an Werken, die auf dem Kaliber 39 basieren. Sie sind wahlweise mit einem manuellen oder automatischen Aufzug ausgestattet und kombinieren die Mondphasenanzeige mit einer Zentrumsekunde, einer kleinen Sekunde bei 9 Uhr oder eine Datumsanzeige bei 3 Uhr.

Weil bei Liebhabern traditioneller Mechanik und der Schweizer Uhrmacherkunst das Innenleben einer Uhr einen ganz besonderen Stellenwert geniesst, bietet die Eterna Movement SA die Vertreter der Kaliberserie 39 neu auch in skelettierter Ausführung an.

Eterna Movement SA gibt bekannt, dass sie eine enge Zusammenarbeit mit einer Reihe führender Uhrmacherschulen in der Schweiz und der USA vorsieht. Die sorgfältig ausgewählten Schulen erhalten aus Grenchen Musterwerke, an welchen die angehenden Uhrmacher ihre Fertigkeiten erlernen und weiter verbessern können.

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar