Dienstag , 15. Oktober 2019
Home / Uhren / Ex-Richemont Mitarbeiter machen ernst: Riskers
v.l.n.r.: Die Riskiers: Yann Kretz, Pierre Guerrier und Malo le Bot.

Ex-Richemont Mitarbeiter machen ernst: Riskers

Zehn ehemalige Führungskräfte der Richemont-Gruppe, die für renommierte Unternehmen wie Cartier, Piaget, Vacheron Constantin und Baume & Mercier gearbeitet haben, beschlossen, gemeinsam eine neue, unabhängige Uhrenmarke zu schaffen: Riskers.

Mitbegründer Pierre Guerrier (ehemals Richemont Marketing Services, Piaget) hat verschiedene Unternehmen in zwanzig Ländern und mit mehreren tausend Beschäftigten) gegründet. Für ihn ist Riskers “ein menschliches Abenteuer, getrieben von Talenten mit einem starken Know-how und einer langen Erfahrung, dessen Ziel ist es, die Menschen in den Mittelpunkt zu stellen”.

Die künstlerische Leitung der Marke wird Malo le Bot (Vacheron Constantin, Baume & Mercier) übernehmen. Die Marke hat auch ein virtuelles Ökosystem aufgebaut, das sich aus ehemaligen Führungskräften der Richemont-Gruppe, darunter Alexandre Peraldi (Cartier, Baume & Mercier) als künstlerisch Berater und Emmanuel de la Brosse (Richemont, IP Board), der die Marke beraten wird in Fragen des geistigen Eigentums. Pierre Guerrier: „Wir haben davon geträumt, eine Marke in völliger Freiheit zu gebären, die vom richtigen Ausgangspunkt beginnt. Wir haben mit dem Wesentlichen begonnen: Geschichte. Kein Marketingaufbau, aber eine echte, authentische Geschichte. Unsere Mission ist es nur, sie zu offenbaren und zu verkörpern, indem Sie in die Gegenwart umgesetzt wird, Mensch und Geschichte in den Mittelpunkt stellen Die Bühne führt uns auch dazu, Geschäfte anders zu machen, indem wir die soziale der Marke nicht umgehen Verantwortung oder durch opportunistische Nutzung „.

Malo le Bot: „Wir nehmen uns Zeit, um alles richtig zu machen. Wir haben drei Schlüsselwörter in unserem Team: Differenzierung, Konsistenz und Kohärenz. Ganz zu schweigen von der Leidenschaft ohne welche wir hätten nie angefangen! “

Die Marke wird auch vom Genfer Kommunikationsstudio Kretz + Partner unterstützt, deren Gründer selbst ein ehemaliger Geschäftsführer von Piaget ist.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.