Donnerstag , 14. Dezember 2017
Home / Uhren / Fabergé: Die Neuinterpretation des Chronographen

Fabergé: Die Neuinterpretation des Chronographen

Der „Fabergé Visionnaire Chronograph“ ist eine der wirklich raren Uhren-Neuheiten der Baselworld 2017, bei denen man zuallererst über das Innenleben sprechen muss. Dort wirkt das neue Kaliber AGH-6361, auch AgenGraphe genannt, entwickelt von der Genfer Manufaktur Agenhor. Das Automatikwerk, an dem das Team um den Agenhor-Gründer und Komplikationsspezialisten Jean-Marc Wiederrecht acht Jahre lang arbeitete, ist ein großer Entwicklungsschritt im Bereich der Chronographen. Es beseitigt die fundamentalen Probleme konventioneller Modelle mit Stoppuhrfunktion: die eingeschränkte Ganggenauigkeit und die schlechte Lesbarkeit.

Beim „Fabergé Visionnaire Chronograph“ sind die zusätzlichen Sekunden, Minuten und Stunden nicht wie sonst auf verschiedene Positionen des Zifferblatts verteilt, sondern zentral aus der Mitte angeordnet.

Die reguläre Uhrzeit wird an der Außenseite des Zifferblatts angezeigt. Möglich wird das durch die neuartige Konstruktion des Kalibers aus 477 Komponenten – 350 wurden von Agenhor entwickelt. So wird das Werk erstmals von zwei Rädern mit angerauter Oberfläche angetrieben. Das sorgt nicht nur für geringere Vibrationen des Sekundenzeigers, sondern reduziert auch die Schwingung und Reibung innerhalb des Werks. Eine bislang bei einem Chronographen unerreichte Ganggenauigkeit ist die Folge. Der „Fabergé Visionnaire Chronograph“ mit einem Gehäuse von stattlichen 43 Millimetern verfügt über eine Gangreserve von 60 Stunden und wird in schwarzer Keramik und in Roségold erhältlich sein. Preise: 34.500 US-Dollar für Keramik und 39.500 US-Dollar für Roségold.

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.