Montag , 19. November 2018
Home / Uhren / Fonds Epiris kauft Auktionshaus Bonhams
Bonham's CEO Matthew Girling: Private-Equity-Fonds zieht jetzt die Fäden (Foto: bonhams.com)

Fonds Epiris kauft Auktionshaus Bonhams

Neuer Eigentümer sieht „Plattform mit großem Potenzial für einen Ausbau durch Investitionen“

Das 1793 gegründete, bislang privat geführte Auktionshaus Bonhams http://bonhams.com mit Hauptsitz in London verliert als letztes seiner Art seine Eigenständigkeit. Wie das „Handelsblatt“ heute, Freitag berichtet, hat der Private-Equity-Fonds Epiris II http://epiris.co.uk das Unternehmen gekauft. Zuvor waren Verhandlungen mit dem chinesischen Auktionshaus Poly International Auction über einen Verkauf von Bonhams gescheitert.

2017 fast fünf Mio. Pfund Gewinn

Um einen Käufer zu finden, hat sich Bonhams in den vergangenen Jahren mit gezielten Investitionen aktiv bemüht, attraktiver zu werden und somit potenzielle Käufer anzulocken. International und am Umsatz gemessen rangiert das Auktionshaus an siebter Stelle. Um diese Position zu halten, hatte das Management das Vordringen in den asiatischen Raum forciert. Kurz nach den Gerüchten über einen Verkauf im Jahre 2015 fand die erste reine Online-Auktion statt. Anschließend wurden weitere Räumlichkeiten im Zentrum von Mayfair nach bis zu 40 Mio. Pfund teuren Umbauten genutzt.

Epiris integriert mit Bonhams ein wirtschaftlich rentables Unternehmen in sein Portfolio. 2016 hatten die Briten einen Gewinn von 1,6 Mio. Pfund in den Büchern. Dieser Buchwert konnte mit Ende 2017 auf 4,9 Mio. Pfund gesteigert werden. Das Konzept setzt auf Breite des Angebotes. Im Gegensatz zu Mitbewerbern wie Phillips gibt es bei Bonhams 60 verschiedene Auktionskategorien – von antiker Kunst bis hin zu Schmuck, Wein und Automobilen. Laut Epiris-Partner Owen Wilson ist Bonhams „eine Plattform mit großem Potenzial für einen Ausbau durch Investitionen“.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar