Freitag , 20. Juli 2018
Home / Menschen / Girard-Perregaux CEO Antonio Calce verlässt das Unternehmen

Girard-Perregaux CEO Antonio Calce verlässt das Unternehmen

Antonio Calce ist nicht mehr CEO des Uhrenherstellers Girard-Perregaux. Er leitete erfolgreich die Marke seit 2015.

Antonio Calce verlässt mit sofortiger Wirkung die Sowind Group und den Uhrenhersteller Girard-Perregaux. Der Italiener managet seit 2015 die Marke Girard-Perregaux, die der französischen Luxus- und Sportbekleidungs-Gruppe Kering, dem Pendant zu LVMH,  gehört.

Girard-Perregaux Neo-Tourbillon

 

Die Ernennung eines neuen CEO wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben werden, sagte Kering am Freitag in einer Erklärung, die Informationen von Arcinfo bestätigt. Der derzeitige Leiter des Bereichs «Uhrmacherei und Schmuck» mit Sitz in Paris, Albert Bensoussan, wird als Interim fungieren.

In Kontakt mit der tick-talk.ch wollte sich ein Sprecher von Kering zu dieser Personalie nicht äußern. Der Mediendienst Arcinfo schreibt, dass die Kering «Antonio Calce von seinen Pflichten entliess». Wahrscheinlich gab es Disonanzen zwischen Albert Bensoussan und Antonio Calce, denn beides sind «Alpa-Tiere», die sich ins Gehege kamen. Beide Herren kenne ich schon seit über 30 Jahren.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.