Donnerstag , 24. Januar 2019
Home / Allgemein / Gisbert Brunner’s Rolex PR-Buch wird von GQ verscherbelt

Gisbert Brunner’s Rolex PR-Buch wird von GQ verscherbelt

Das grossangekündigte Rolex PR-Buch des ehemaligenen leitenden Regierungsschuldirektor für Sonderschulen der Regierung Oberbayerns und heutigen müde aussehenden 71-jährigen Münchner Rentners findet nicht den reissenden Absatz, jetzt wird es sogar den GQ-Abonnenten für 19 Euro Aufzahlung verramscht. Der ursprüngliche Preis bei Erscheinung lag bei 190 CHF.

Das Rolex PR-Buch enthält nichts Neues, es ist eine schlichte Aneinanderreihung von bekannten Pressemitteilung. Es birgt für den Leser keinen Mehrwert.

Gisbert Brunner beim Signieren seiner Rolex PR Bücher in der Küche


About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.