Sonntag , 20. August 2017
Home / Menschen / „Ich bin verliebt in Schmuck und Uhren ….“

„Ich bin verliebt in Schmuck und Uhren ….“

TICK-Talk sprach mit Alexandra Babkina, Chefredakteurin des Robb Report Kasachstan, der einzig seriösen und bestechungsresistenten Uhrenfachjournalistin in Zentralasien.

Welche Art Bekleidung bevorzugen Sie?

Auf den Punkt gebracht, mein Stil ist ein Mix aus elegant klassisch mit ein bisschen Romantik.

Was ist Ihre Lieblingsmarke?

Ich habe keinen Lieblingsmarke. Wenn wir über meine Vorlieben sprechen, dann sprechen wir von tailor made Kleidung. Ich habe eine Schneiderin; Ich vertraue ihrem Geschmack und Geschick. Manchmal, wenn ich Zeitschriften durchblättere, dann sehe ich Kleider, die ich besonders gerne habe, dann kann mir meine Schneiderin ein ähnliches Kleid auf den Leib schneidern. Zum Beispiel, vor kurzem wurde ich von einem Kleid von der Michael Kors-Kampagne, dunkelblauer Chiffon mit kleinen weißen Tupfen, inspiriert, der Gürtel und die Tasche waren braun. Wir kauften einen ähnlichen Stoff und sie nähte mir ein wunderschönes Kleid, und dann besorgte ich noch das Zubehör.

Wo kaufen Sie in der Regel Ihre Bekleidung?

Wenn ich sage, ich liebe Shopping, dann würde ich lügen. Außerdem fehlt mich auch die Zeit hierfür. Hauptsächlich kaufe ich meine Bekleidung auf Reisen im Ausland und auf Geschäftsreisen, dies ist ein gute Gelegenheit einkaufen zu gehen, etwas zu kaufen, für mich und meine Kinder. Darüber hinaus ist jede Kleidung nicht nur ein Bestandteil der Garderobe, sondern auch eine Erinnerung an die Reise. Manchmal bestelle ich auch Kleidung über das Internet. Ich bin ein Fan von kasachischen Designern. Eines meiner Lieblings-Kleider in meinem Schrank ist ein Abendkleid von Aigul Kassymova .

 

Welche Art von Kleidung finden wir mehrheitlich in Ihrem Kleiderschrank?

Kleider und Röcke dominieren meinen Kleiderschrank. Hosen und Jeans findet man praktisch keine in meinem Schrank. Ich trage selten schwarze Kleidung; Ich bevorzuge die hellen, freundlichen Farbtöne, feminine und elegante Art.

Mögen Sie Accessoires?

Ich bin verrückt nach Schmuck. Als Journalistin habe ich meine Karriere mit dem Thema Schmuck und Uhren begonnen; Dementsprechend habe ich einen gewissen Geschmack entwickelt. Ich liebe vorzugsweise echten Schmuck. Wenn wir über das Design zu sprechen, Ich mag prägnant, ohne überflüssige Details, aber zugleich expressiven Schmuck ».

Was finden den Stil, den Sie auf den Strassen unserer Stadt sehen?

Ich liebe das was ich auf der Strasse sehe. Unsere Frauen wollen schön und elegant aussehen. In Europa zum Beispiel dominiert bei vielen Menschen der bequeme Casual-Style.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.