Freitag , 23. Juni 2017
Home / Life & Style / Genfer Autosalon 2017: Roger Dubuis kooperiert mit Designstudio Italdesign

Genfer Autosalon 2017: Roger Dubuis kooperiert mit Designstudio Italdesign

Die Genfer Uhrenmanufaktur Roger Dubuis wird auf dem Internationalen Auto-Salon Genf im März 2017 ihre jüngste Partnerschaft mit dem weltbekannten italienischen Designstudio Italdesign verkünden.

Die neue Kooperation folgt nur kurz auf eine weitere Verbindung mit dem italienischen Reifenhersteller Pirelli mit Roger Dubuis, die ihre Zusammenarbeit vor wenigen Wochen auf der SIHH 2017 bekannt gaben. Zu Ehren des neuen Partners wird eine, auf acht Exemplare limitierte Ausgabe der „Excalibur Spider Einfaches Tourbillon“, die die Heritage-Linie des Maisons ‚Excalibur‘ ergänzen wird, präsentiert. Für den Zeitmesser besonders charakteristisch sind die Kombination aus Karbon und Keramik.

Angelehnt an die Farben der italienischen Flagge wird dieses Designmerkmal auf dem grün-weiß-roten Zifferblatt und den grün-weiß-roten Nähten des schwarzen Kautschukarmbands fortgeführt. „Die Partnerschaft zwischen Italdesign und Roger Dubuis ist der ultimative Ausdruck der tiefen Überzeugung beider Marken, dass es eine perfekte Mischung zwischen Design und Leistungsstärke gibt. Die Excalibur Spider Italdesign Edition verkörpert diesen Standpunkt perfekt. Wir freuen uns schon darauf, gemeinsam neue Gipfel der Design- und Technikwelt zu erklimmen.“ Jean-Marc Pontroué, CEO Roger Dubuis Die Excalibur-Reihe ist Teil der DNA des Hauses. Sie verkörpert die Abenteuerlust der Manufaktur. Die Excalibur Spider Italdesign Edition ist da keine Ausnahme und bringt den entschiedenen Fokus Roger Dubuis‘ auf konträre Materialien und revolutionäre Technik zum Ausdruck.

Die exklusiv in Boutiquen erhältliche und auf acht Exemplare limitierte Excalibur Spider Italdesign Edition ist die gelungene Fusion des gleichermaßen eleganten wie modernen Stils von Italdesign und dessen Motto „Designing New Ambition“ sowie dem Slogan „Dare to be Rare“ von Roger Dubuis.

Die Uhrenmanufaktur wurde 1995 unter dem Namen Sogem SA (Société Genevoise des Montres) mit Sitz in Carouge durch Roger Dubuis und Carlos Dias gegründet und 1999 in Manufacture Roger Dubuis SA umbenannt. Im August 2008 übernahm der Schweizer Luxusgüterkonzern Richemont 60 Prozent der Anteile.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar