Samstag , 18. November 2017
Home / Life & Style / IWC lädt Gala Gäste ein: „Come fly with us“

IWC lädt Gala Gäste ein: „Come fly with us“

IWC Schaffhausen hat auf der Messe Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) in Genf die Lancierung der neuen Pilot’s-Watches-Kollektion gefeiert. Die Schweizer Pepe Lienhard Big Band, ein Tanzensemble aus England und eine geballte Ladung Jazz und Swing entführten rund achthundert Gäste in die goldene Zeit der Flugpioniere, darunter viele prominente IWC-Markenbotschafter und Stars wie die Schauspielerinnen Rosamund Pike, Hilary Swank und Zhou Xun, die Schauspieler Christoph Waltz, Scott Eastwood, Chris Evans, Dev Patel, Elyas M’Barek und Moritz Bleibtreu, die Formel 1-Rennfahrer Lewis Hamilton und Nico Rosberg sowie die Supermodels Adriana Lima und Karolína Kurková.

«Viele von uns teilen die Faszination für Flugzeuge und die Fliegerei seit Kindertagen. Die Pilot’s Watches von IWC bringen diese Leidenschaft ans Handgelenk und sind bei Uhrenliebhabern auf der ganzen Welt beliebt», würdigt Georges Kern, CEO von IWCSchaffhausen, die Bedeutung der legendären Uhrenfamilie. Fliegeruhren mit ihrer typischen Zifferblattgestaltung und technischen Finessen wie dem Weicheisen-Käfig zum Schutz des Uhrwerks vor Magnetfeldern haben schon seit achtzig Jahren ihren festen Platz in der Kollektion der Schaffhauser Manufaktur. Dieser Uhrenkollektion zu Ehren feierte IWC mit ihren Galagästen die Anfänge der Fliegerei und die Markteinführung der ersten Fliegeruhr von IWC im Jahr 1936.

Auftritt von Patti Austin bei der IWC Gala
Unter dem Motto «Come fly with us» traten im Rahmen einer Show mit Revuecharakter internationale Musiklegenden wie Patti Austin, Ronan Keating, Curtis Stigers, Eric Harland und Till Brönner auf. Unterstützt von der Pepe Lienhard Big Band interpretierten sie auf der Bühne Klassiker aus Jazz und Swing. Ein weiteres Highlight war die von den 1930er-Jahren inspirierte Choreografie mit zwanzig Tänzerinnen und Tänzern aus England. Das Ensemble wurde speziell für den Gala-Event zusammengestellt. Durch den Abend führte der britische Comedy-Star Rob Brydon. Begeistert war auch die Schauspielerin Rosamund Pike: «Ich habe jede Minute genossen. Die Atmosphäre der Dreissigerjahre war so kreativ inszeniert, dass ich mich wie auf einem Filmset fühlte», sagte die IWC-Markenbotschafterin, die als Bond-Girl Miranda Frost bekannt wurde und 2015 für ihre Hauptrolle in «Gone Girl» für den Oscar® nominiert war.

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.