Samstag , 18. November 2017
Home / Life & Style / Janis Joplins Porsche erbrachte Millionensumme

Janis Joplins Porsche erbrachte Millionensumme

Das Hippie-Auto der legendären Sängerin erzielte bei Versteigerung das Dreifache des Schätzwerts.

Zu mehr als dem Dreifachen des Schätzwertes ist der bunter Porsche von Janis Joplin verkauft worden. Das 365C Cabriolet 1600 der Sängerin aus dem Jahr 1965 brachte am Donnerstagabend (Ortszeit) in New York 1,76 Millionen Dollar (1,6 Millionen Euro), wie das Auktionshaus Sotheby’s mitteilte. Erwartet worden waren nicht mehr als 500.000 Dollar.

Joplin hatte den Wagen 1968 gekauft – für 3.500 Dollar. Weil ihr dessen „Austernweiß“ zu langweilig war, ließ sie den Wagen hippiemäßig bunt bemalen: Blumen, Schmetterlinge, Vögel und eine Berglandschaft. Der bemalte Sportwagen hatte die letzten 20 Jahre in der Rock and Roll Hall of Fame in Cleveland in Ohio gestanden.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.