Montag , 20. November 2017
Home / Life & Style / Kronjuwel kommt in Genf unter den Hammer
A woman poses with the 'Le Grand Mazarin', a 19.07 carat pink diamond, at Christie's auction house in London on October 17, 2017. 'Le Grand Mazarin' is estimated to reach 6-9 million dollars on auction in Geneva on November 14, 2017. / AFP PHOTO / CHRIS J RATCLIFFE

Kronjuwel kommt in Genf unter den Hammer

Diamant im Wert von Zehn Millionen

Ein grosser rosafarbener Diamant, der die Kronen zahlreicher französischer Könige und Kaiser schmückte, geht im kommenden Monat in Genf an den Meistbietenden.

Ludwig XIV. erhielt den 19,07 Karat schweren rosafarbenen Diamanten im Jahr 1661 als Geschenk. In den folgenden Jahrhunderten wurde das wertvolle Stück namens «Le Grand Mazarin» dann in die Kronen nahezu sämtlicher französischen Könige und Kaiser eingearbeitet, wie das Auktionshaus Christie’s am Mittwoch erklärte.

Jetzt soll der Stein am 14. November in Genf versteigert werden. Der Diamant sei «ein zeitloses Symbol der Schönheit» und habe die Kronen von sieben Regenten geschmückt, angefangen vom Sonnenkönig Luwig XIV. über Napoleon I. bis Napoleon III., erklärte Christie’s.

Kardinal vermachte ihn per Testament

Seinen Namen bekam der Stein nach dem italienischen Kardinal Mazarin, der auch Diplomat und Kunstsammler war und den Diamanten sowie weitere Edelsteine in seinem Testament dem Sonnenkönig vermachte.

Zuletzt befand er sich laut Christie’s in Privatbesitz. Das Auktionshaus schätzt den Wert des Diamants auf zwischen sechs und neun Millionen Euro, was einem Maximal-Wert von über 10 Millionen Franken entspricht. (SDA/noo)

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.