Sonntag , 20. August 2017
Home / Allgemein / Maurice Lacroix und Antiquorum: 40 Jahre, 40 Einzelstücke

Maurice Lacroix und Antiquorum: 40 Jahre, 40 Einzelstücke

PR-mässig gut verpackt geht Maurice Lacroix, das Unternehmen steht zur Disposition – TICK-talk.ch hat mehrmals darüber schon berichtet – in die nächste Runde. Von Management-Fehlern, falschen strategischen Entscheidungen und Ladenhütern ist leider nichts zu lesen. Maurice Lacroix zieht sich die Rosarote Brille an und negiert die aktuelle Situation.

Seit 1975 steht die Manufaktur Maurice Lacroix an der Spitze der uhrmacherischen Kreativität, wobei sie sich neuer Technologien bedient, die Zeit durch ausgefallenes Design in Szene setzt und das Beste des uhrmacherischen Know-hows aus der Schweiz nutzt. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens hat Maurice Lacroix beschlossen, sich mit dem Auktionshaus Antiquorum zu einer einzigartigen Initiative zusammenzuschliessen. Gemeinsam veranstalten sie einen Online-Sonderverkauf von 40 Einzelstücken aus 40 Jahren Kreativität.

Dieser Sonderverkauf findet vom 8. bis 23. September 2015 exklusiv auf der neuen E-Commerce-Plattform von Antiquorum, der „Antiquorum Watch Boutique“ ( watchboutique.antiquorum.com ), statt. Mit Uhrenverkäufen zu festgelegten Preisen ist diese neue Online Plattform eine praktische Alternative zur traditionellen Versteigerung. Der Sonderverkauf von Maurice Lacroix wurde am Dienstag, den 8. September im Rahmen einer grossen Eröffnungsfeier in den Räumen des Auktionshauses Antiquorum in Genf eingeleitet.

Stéphane Waser, "Noch"-Generaldirektor von Maurice Lacroix
Stéphane Waser, „Noch“-Generaldirektor von Maurice Lacroix

„Um unser 40-jähriges Jubiläum auf andere Weise zu feiern, haben wir beschlossen, unseren Liebhabern Zutritt zu den Kulissen der Marke zu gewähren und ihnen einige einzigartige Stücke, die in den letzten Jahren von unserem Entwicklungsteam wohl behütet wurden, zugänglich zu machen. Einige Glückliche werden die Möglichkeit haben, diese Modelle, die subtil Design, Innovation und uhrmacherisches Know-how vereinen und den progressiven Charakter unserer Marke unterstreichen, zu erstehen. Es sind Zeugen der stetigen Weiterentwicklung von Maurice Lacroix über die letzten vierzig Jahre.“
Stéphane Waser, „Noch“-Generaldirektor von Maurice Lacroix 
 

 

 

 

 

 

Geoffroy Ader
Geoffroy Ader

„Dieses Gemeinschaftsprojekt von Maurice Lacroix und Antiquorum wird die Gelegenheit, 40 Jahre Leidenschaft für die schöne Uhrmacherkunst über eine Auswahl einzigartiger Uhren zu feiern, die stellvertretend für die Marke stehen. Sie werden exklusiv in einem Sonderverkauf auf unserer neuen E-Commerce-Plattform, Antiquorum Watch Boutique angeboten, die vollständig der Welt der Uhrensammler gewidmet ist.“
Geoffroy Ader, Manager von Antiquorum Online 
 

 

 

 

 

 

Evan Zimmermann
Evan Zimmermann

„Wir freuen uns sehr, auf der Antiquorum Watch Boutique eine aussergewöhnliche Auswahl von Einzelstücken aus dem Hause Maurice Lacroix zum Verkauf anzubieten. Damit feiern wir den 40. Jahrestag der legendären Marke und den allerersten kuratierten Verkauf auf der E-Commerce-Website von Antiquorum“, so Evan Zimmermann, Präsident und CEO von Antiquorum. „Es ist uns ein Vergnügen, unseren Kunden immer neue und spannende Arten zu bieten, die schöne Welt edler Zeitmesser zu entdecken.“
Evan Zimmermann, Präsident und CEO von Antiquorum

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.