Mittwoch , 13. Dezember 2017
Home / Uhren / Moritz Grossmann avisiert einen Adventskalender für 1 Million USD für nächstes Jahr

Moritz Grossmann avisiert einen Adventskalender für 1 Million USD für nächstes Jahr

Im Dezember 2017 versetzt Moritz Grossmann die Liebhaber und Sammler purer Uhrmachkunst bereits in Spannung und Vorfreude auf das nächste Jahr.

Man stelle sich vor, dass hinter jeder Türe des Adventskalenders 2018 eine Moritz Grossmann Uhr zum Vorschein kommt: Herrenuhr, Damenuhr, Sondermodell, Einzelstück oder historische Taschenuhr – alles ist möglich.

Einmaliges Highlight für den Liebhaber und Sammler purer Uhrmacherkunst. Die Adventszeit als Zeitreise durch die Historie und Gegenwart der Manufaktur.

Christine Hutter, Moritz Grossmann

Der Moritz Grossmann Adventskalender 2018 mit 24 Uhren erscheint als Einzelstück zum Preis von 1 Mio USD und wird ab November 2018 verfügbar sein.

„Für den Kalender werden prinzipiell alle Uhren zur Verfügung stehen. Aber wir werden aus all unseren Referenzen 24 Uhren auswählen bzw. es kann auch eine historische Taschenuhr dabei sein. Wir wollen aber nicht wirklich verraten welche Uhr genau hinter welcher Tür sein wird. Sonst wäre ja die Überraschung weg. Es wird aber ein Querschnitt aus unserer Kollektion sein und sicher wird jedes Modell einmal vertreten sein“, so Christine Hutter, Herr im Hause von Moritz Grossmann.

„Leider steht noch kein Bildmaterial zur Verfügung da dieser Kalender erst im Laufe des nächsten Jahres kreiert wird. Es ist mehr eine Ankündigung und wenn sich frühzeitig jemand dafür interessiert kann Moritz Grossmann noch auf Wünsche der Kunden eingehen“, so Christine Hutter

„Das erklärte Ziel von Moritz Grossmann war und ist es Uhren zu fertigen, die klar im Design, fortschrittlich in der Mechanik und perfekt in der Ausführung sind. Dieser Tradition fühlen wir uns verpflichtet. Als einzige Manufaktur in Glashütte stellen wir neben den Uhrwerken auch unsere Zeiger selbst her. Von der Skizze bis zum fertigen Produkt: Eine Uhr von Moritz Grossmann ist ein gemeinsam geschaffenes Gesamtkunstwerk“.

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.