Montag , 24. Juni 2019
Home / Uhren / Moser & Cie. nimmt mit der „Nature Watch“ sich selbst und die gesamte Schweizer Uhrenindustrie auf den Arm

Moser & Cie. nimmt mit der „Nature Watch“ sich selbst und die gesamte Schweizer Uhrenindustrie auf den Arm

Die Moser Nature Watch: H. Moser & Cie stellt sich ökologischen Herausforderungen

Mit der Moser Nature Watch stellt sich H.Moser & Cie ökologischen Herausforderungen. Das Unternehmen und sein CEO Edouard Meylan hatten sich in den letzten Jahren im Vorfeld der Branchen-Leitmessen SIHH und Baselworld mit ungewöhnlichen Marketing-Gags als Agent Provacateur der sonst so dezent-soliden und vornehm zurückhaltenden Uhrenbranche einen Namen gemacht. Erinnern Sie sich an die „Swiss Mad Watch“ von 2017, die „Swiss Icons Watch“ von 2018 und die Aktion „Make Swiss great again?

Mit der „Moser Nature Watch“ findet diese „Serie“ nun in diesem Jahr ihre Fortsetzung. Same Procedure as every year? Ein wenig schon, aber nicht ganz: denn mit der Moser Nature Watch legt man nicht nur den Finger in die Wunde des weltweit nicht mehr intakten Ökosystems, sondern stellt sich dem Engagement für eine umweltfreundliche und nachhaltige Entwicklung.

Die Moser Nature Watch versteht sich als Symbol der Verwundbarkeit und die Sensibilität unseres Ökosystemes und will als Warnung an künftige Generationen verstanden werden: in Gestalt einer mechanischen Uhr, die „grün“ und lebendig ist … wenn gleich nicht ewig.

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.