Dienstag , 25. April 2017
Home / Allgemein / Neuer Schweizer Investor verleiht der jurassischen Helvetica Brands Group Schub

Neuer Schweizer Investor verleiht der jurassischen Helvetica Brands Group Schub

Das jurassische Unternehmen Helvetica Brands Group SA (Marke SWIZA), das insbesondere für seine Schweizer Messer bekannt ist, hat einen neuen Investor an Bord.

Am 7. November wurde das Zürcher Unternehmen FIDES Business Partner Mehrheitsaktionär und nimmt Einsitz im Verwaltungsrat. Mit dem neuen Kapital kann Helvetica Brands seine Aktivitäten ausweiten, neue Märkte erschliessen und vermehrt in die Forschung und Entwicklung investieren.

Die Mittel, um sich in einem globalisierten Markt zu behaupten Der Kapitalzufluss ermöglicht es dem Unternehmen Helvetica Brands, das Messer, Uhren und Gepäck herstellt, einen Gang höher zu schalten. «Dank diesen neuen Mitteln, über die wir nach dieser Kapitalerhöhung verfügen, können wir vermehrt in die Produktentwicklung und in den Ausbau unseres weltweiten Vertriebsnetzes investieren», verrät CEO Peter Hug.

Produktion steigern, Fachkräfte rekrutieren, neue Märkte erschliessen Zu den Prioritäten gehören die Erweiterung des Maschinenparks und die Steigerung der Produktionskapazitäten für die berühmten Schweizer Messer der Marke SWIZA, was vor allem durch die Rekrutierung weiterer Fachkräfte aus der Region erreicht werden soll. Neben der operativen Stärkung des Betriebs plant Helvetica Brands, seine Strategie zur Erschliessung neuer Märkte zu konsolidieren, wobei das erste Ziel im Jahr 2017 Asien ist.
Ein besonderes Augenmerk auf Forschung und Entwicklung
Das junge jurassische Unternehmen möchte die Voraussetzungen schaffen, um seine Ambitionen zu verwirklichen.
Dazu investiert es in die Forschung und in die Produktentwicklung, um die spezifischen Bedürfnisse der verschiedenen Märkte, die es bedient, zu erfüllen. Ein Schlüsselelement der neuen Strategie ist der Aufbau einer starken R&DAbteilung.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar