Donnerstag , 29. Juni 2017
Home / Life & Style / „Nu Couche“ wechselte soeben für 170 Millionen Dollar seinen Besitzer
Amedeo Modligliani, "Nu Couche", 170,4 Mio. Schweizer Franken, wurde von Liu Yiqian ersteigert

„Nu Couche“ wechselte soeben für 170 Millionen Dollar seinen Besitzer

Ein Gemälde von Amedeo Modigliani hat am Montagabend (Ortszeit) bei einer Auktion in New York für 170.4 Millionen Dollar (rund 158 Millionen Euro) den Besitzer gewechselt.

Dies sei für ein Werk des italienischen Malers ein Rekord, berichtete die «New York Times». «Nu Couche», ein weiblicher Akt, entstand zur Zeit des Ersten Weltkriegs.

Das Pop-Art-Werk «Nurse» (Krankenschwester) des US-amerikanischen Malers Roy Lichtenstein aus den 1960er Jahren erzielte bei der Auktion 95.4 Millionen Dollar (89 Millionen Euro).

Nurse von Roy Lichtenstein
Nurse von Roy Lichtenstein

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar