Donnerstag , 18. April 2019
Home / Life & Style / Relaunch_Aus Prestige wird neu PRE

Relaunch_Aus Prestige wird neu PRE

Die Rundschau Medien stellen die Weichen neu beim Hochglanz-Magazin «Prestige»: Chefredaktorin Anka Refghi übergibt ihre Funktion an Marc Hürlimann. Die Neubesetzung soll der «verstärkten globalen Ausrichtung Rechnung tragen».Erst kürzlich wurde die Lancierung der englischsprachigen «Prestige»-Ausgabe angekündigt. Die Rundschau Medien wollen verstärkt auf den Einsatz von Social Media, Branding und zusätzlichen Kooperations-Events setzen.

Zudem soll im Rahmen eines Relaunch das Magazin Prestige in PRE umbenannt werden.

«Für diese publizistische Erweiterung konnte die Rundschau Medien AG mit Herrn Marc Hürlimann einen neuen Chefredaktor gewinnen.» In den letzten zwei Jahren war Hürlimann Chefredaktor bei «L`Officiel Hommes».

Boris Jaeggi, Vorstandsmitglied Rundschau Medien AG, sagte dem Klein Report zum Wechsel: «Herr Hürlimann ist international sehr stark vernetzt und dies ist ein grosses Plus bei der globalen Ausrichtung von `Prestige`. Zudem bringt er ein grosses Know-how in den Social Media mit und ist sehr erfahren mit Kooperations-Events von grossen Brands.»

Anka Refghi hatte 2016 die Chefredaktion der Schweizer Ausgabe von «Prestige» übernommen. Für die deutsche Ausgabe wurde damals Nike Schröder geholt. Gemäss Boris Jaeggi wird Hürlimann nun Chef sämtlicher «Prestige»-Ausgaben. Nike Schröder bleibe als Co-Chefredaktorin an Bord.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.