Freitag , 23. Juni 2017
Home / Life & Style / Psychologie der Superreichen

Psychologie der Superreichen

6621629Es wird viel über sie spekuliert, doch nur wenige wissen, wie sie wirklich denken und fühlen: die Superreichen. Was treibt Menschen um, die Dutzende von Millionen oder gar Milliarden Euro angehäuft haben? Viele von ihnen sind ausgesprochene Nonkonformisten, die immer wieder gegen den Strom geschwommen sind und auf diese Weise aus eigener Kraft ungeheure Vermögen aufbauen konnten. In ihren Entscheidungen lassen sie sich meist weniger von Analysen leiten, sondern handeln intuitiv, „aus dem Bauch“ heraus.

Dr. Rainer Zitelmann hat ausführliche Tiefeninterviews mit 45 Hochvermögenden geführt. Die meisten von ihnen sind Selfmade-9783959720113Multimillionäre und besitzen ein Nettovermögen zwischen 30 Millionen und einer Milliarde Euro. Zitelmann sprach mit ihnen über ihre Jugend, Motive, Einstellungen, Erfolgsstrategien und den Umgang mit Rückschlägen. Zudem absolvierten alle einen Persönlichkeitstest.

Die Studie entstand als Dissertation an der Universität Potsdam bei dem renommierten Reichtumsforscher Prof. Dr. Wolfgang Lauterbach: „Rainer Zitelmann liefert die erste sozialwissen-schaftliche qualitative Studie über Hochvermögende, die ein zwei-bis dreistelliges Millionenvermögen besitzen. Er gibt Antworten auf offene Fragen der ‚Reichtumsforschung’, etwa zur Genese von Vermögen, der Persönlichkeit Vermögender oder dem Umgang mit Rückschlägen.“

Das Buch „Psychologie der Superreichen“ erscheint am 13. Februar 2017 im FinanzBuch Verlag.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar