Freitag , 23. Juni 2017
Home / Life & Style / Reich ist, wer Zeit hat: Luxusexperten sprechen beim LBD Luxury Business Day 2016 nicht nur über Trends in Schmuck- und Uhrenbranche

Reich ist, wer Zeit hat: Luxusexperten sprechen beim LBD Luxury Business Day 2016 nicht nur über Trends in Schmuck- und Uhrenbranche

Luxuskonferenz in München beleuchtet branchenübergreifend aktuelle Entwicklung

Der sechste LBD Luxury Business Day am 9. Juni in München beschäftigt sich in diesem Jahr erneut branchenübergreifend mit aktuellen Trends auf dem Luxusmarkt. Das Inlux Institut konnte für die Konferenz namhafte Fach- und Führungskräfte internationaler Luxusmarken gewinnen – darunter Oliver Goessler, Geschäftsführer von Montblanc Deutschland und Eric Brun, Senior Vice President Hyatt International, die über Customer Experience und Markenkooperationen sprechen werden. Am Luxury Business Dialogue im Rahmen der Veranstaltung werden sich Vertreter renommierter Luxushäuser wie Parmigiani Fleurier, Kaldewei oder Moët Hennessy beteiligen.

Unter den beiden großen Leitthemen des diesjährigen LBD Luxury Business Days – Luxury Experience und Markenkooperationen – geben sowohl Branchenvertreter als auch Marktforschungs- und Beratungsexperten Einblicke in die Welt der Luxusindustrie. So werden Florian Huber und Xenia Abrosimowa vom Veranstaltungspartner EY beispielsweise das Ranking der Top 25 Deutschen Luxusunternehmen sowie eine aktuelle Studie zu Markenkooperationen vorstellen. Weitere Partner wie die Rechtsanwaltskanzlei Noerr LLP und das global tätige Marktforschungsunternehmen Albatross Global Solutions begleiten den Tag mit Experten-Know-how und Fallstudien.

„Luxusmarken müssen sich mehr denn je im Spannungsfeld von Beschleunigung, Nachhaltigkeit und Digitalisierung behaupten. Das neue Erlebbarmachen von Luxus und die Zusammenarbeit von Luxusunternehmen sind Antworten auf diese Entwicklungen“, sagt Petra-Anna Herhoffer, Luxus-Expertin und Organisatorin des alljährlichen LBD Luxury Business Days.

„Der Luxusbegriff unterliegt über alle Branchen hinweg einem fortlaufenden gesellschaftlichen Wandel. Den Marken muss es gelingen, einerseits mit der Zeit zu gehen – andererseits müssen sie als Leitfiguren die Trends maßgeblich selbst diktieren“; erklärt Gerd Giesler, Luxuszielgruppen-Spezialist bei der Verlagsagentur Journal International, Mitveranstalter der Konferenz.

Weitere Informationen zum Event sowie das aktuellste Programm finden Sie unter www.luxury-business-day.com.

Über den Luxury Business Day:
Seit 2011 hat sich der LBD Luxury Business Day mit jährlich 150 Teilnehmern zu der in Deutschland federführenden Luxuskonferenz etabliert. Unternehmer, CEOs und Führungskräfte aus den Bereichen Marketing, Vertrieb und Digital kommen in München zum Austausch von marktrelevanten Themen zusammen. Veranstaltet wird der LBD Luxury Business Day von dem Münchener Beratungs- und Trainingsunternehmen INLUX und dem auf Kommunikationslösungen spezialisierten Verlag Journal International. Zur Qualität der Veranstaltung tragen folgende Partner bei: EY (Ernst & Young), der Markenverband mit seinem Forum Luxus.Marke.Lebensstil, die Anwaltskanzlei Noerr LLP, das Researchunternehmen Albatross Global Solutions sowie die Modezeitschrift Harper’s Bazaar.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar