Montag , 26. Juni 2017
Home / Life & Style / Richemont: Online-Tochter gedeiht prächtig
Net-A-Porter: Verkauft Luxusgüter für fast zwei Milliarden Franken pro Jahr – online

Richemont: Online-Tochter gedeiht prächtig

Die kürzlich verheiratete Online-Plattform von Richemont macht einen Fünftel mehr Umsatz. Mittlerweile kaufen Net-A-Porter-Kunden für fast zwei Milliarden Franken Luxusgüter online ein.

Die im Oktober fusionierte Onlinehandelsplattform Yoox Net-A-Porter Group hat 2015 ein pro forma Umsatzplus von 21 Prozent zu konstanten Wechselkursen auf 1,7 Milliarden Euro (1,87 Milliarden Franken) erzielt. In Euro war dies ein Anstieg um 31 Prozent, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag.

Dabei stieg die Zahl der durchschnittlichen monatlichen Besucher der Plattform um fast 15 Prozent auf 27,1 Millionen. Daraus entstanden 7,1 Millionen Bestellungen – ein Plus von knapp 22 Prozent. Der durchschnittliche Bestellwert lag bei 352 Euro (+11 Prozent). Richemont hält nach der Fusion von Yoox mit Net-a-Porter rund 50 Prozent an dem neuen Unternehmen. (awp/ise/ama)

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar