Dienstag , 15. Oktober 2019
Home / Uhren / Steht die Baselworld vor dem Aus?

Steht die Baselworld vor dem Aus?

Während der sogenannte Uhrenjournalist und GLB Buddy Timm Delfs in der NZZ Bellevue über die Rettung der Baselworld publiziert und phantasiert, sind die realen Zahlen der Baselworld beängstigend. Baselworld wird zu einem grossen Politikum. Delfs hat seine Hausaufgaben nicht gemacht, wird er doch als PR-Agent der Marken instrumentalisiert.

Zu den Zahlen und Fakten: Die Baselworld 2019 hat nur die Hälfte des Gewinns der Messe eingefahren. Gehen die Umsätze um 20% bis 30% (Preissenkungen) zurück wird die Stadt bald die Hallen übernehmen müssen. Die Messe hat noch ein Eigenkapital von 56 Mio. Muss sie die Preise der Leitmesse Baselworld senken werden sie zwischen 10 bis 40 Mio. Verlust machen. Wie es weitergeht lesen Sie in der TOURBILLON Ausgabe #58, die vor den grossen Schweizer Uhrenmacherferien erscheinen wird.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.