Montag , 26. Juni 2017
Home / Life & Style / Stiletto-Papst kreiiert Damenuhren
Jaeger LéCoultre, Christian Louboutin & Reverso

Stiletto-Papst kreiiert Damenuhren

Jaeger-LeCoultre-Reverso-by-Christian-Louboutin_4-800x1200
Christian Louboutin, der den Schuh zum Kunstobjekt erhoben hat

Jaeger LeCoultre, Christian Loubotin, Reverso

Die Schweizer Traditionsmanufaktur Jaeger LeCoultre lud den Kultdesigner Christian Louboutin anlässlich des 85jährigen Jubiläums der Reverso-Linie zur Gestaltung der neuesten Damenmodelle ein. Zugleich Künstler wie Kunsthandwerker hat der Meister für einzigartiges, unverkennbares Design und höchste Qualität aus feinstem Leder wunderschöne Reverso´s kreiert. Das absolute Highlight: Die Reverso Classic Duetto Handaufzugsversion mit dem Grün/Rosé/Bronze changierenden Armband und diamantverzierten Zifferblatt im Weißgoldgehäuse. Letzteres zeigt sich auf Wunsch auch in dezentem Ton sur Ton Zifferblatt.

velvet-by-massaro_mood-board
Raymond Massaro zeichnet für die Haute Couture Schuhkollektion von Chanel verantwortlich

Roger Dubuis by Massaro

Ebenfalls genial: Die Kooperation der edlen, für ausgefallene Luxusuhren bekannte Roger Dubuis Manufaktur mit dem Luxusschuh-Atelier Massaro, welches auch beispielsweise für die Haute Couture Schuhkollektion von Chanel verantwortlich zeichnet. Wie die Uhrmacher-Maison legt auch Massaro großen Wert auf Handarbeit und die Verwendung innovativer Materialien sowie origineller Designs. Niemals fehlen dürfen auch nicht die kleinen Details, die einen unsagbaren Wiedererkennungswert schaffen. Es verwundert also nicht, dass diese Juwelen des Schuhwerks eine gewisse Anziehungskraft auf Roger Dubuis, den „Juwelier seltener, kunstvoller Meisterwerke“, ausüben. Das Ergebnis:  Das goldschimmernde, diamantbesetzte Modell Velvet by Massaro mit Automatikkaliber, das auf 88 Exemplare limitiert ist.

6336107525_b959e382e5_b
Gemeinsame Werte hätten sie zusammengeführt, gaben die beiden Firmen 2011 zur Auskunft – und spielten damit auf traditionelle Handwerkskunst und Qualität an.

IWC by Santoni

Die Idee der Uhrenhersteller mit Schuhproduzenten zusammenzuarbeiten ist nicht neu. Roger Dubuis unternahm vor Jahren einen Versuch mit hochwertige Santoni Lederarmbändern, da der damalige Inhaber und CEO Carlos Diaz Santoni Schuhe – insbesondere die Doppel-Monks – liebte und bei Giuseppe Santoni das Herz für Roger Dubuis Uhren tickte.

Seit 2011 lässt IWC zum Beispiel die kostbaren Lederarmbänder der Portofino- und Portugieser Uhren exklusiv beim italienischen Luxusschuhersteller  Santoni fertigen.

Mehr darüber in der TOURBILLON Print Ausgabe Nr. 45, Frühling 2015, Baselworld 2016 Ausgabe.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar