Dienstag , 23. Juli 2019
Home / Uhren / Swatch geht gegen Samsung wegen kopierter Zifferblätter vor
Swatch-Uhren werden auf einer Pressekonferenz präsentiert: Das Unternehmen meint, Samsung habe seine Zifferblätter kopiert. (Archiv) Keystone

Swatch geht gegen Samsung wegen kopierter Zifferblätter vor

Swatch zerrt Samsung in den USA vor den Richter. Die Schweizer werfen den Südkoreanern vor, bei ihnen abgeschaut zu haben. Die Beschwerde ist bei einem Gericht im Staat New York eingereicht worden.

Der Schweizer Uhrenhersteller Swatch kämpft gegen ein Plagiat. Konkret wirft Swatch Samsung Electronics und Samsung Electronics America vor, gegen Markenrecht zu verstossen. Das südkoreanische Unternehmen Samsung soll das Design von Zifferblättern kopiert haben.

Swatch hat festgestellt, dass die Zifferblätter des Samsung-Konzerns identische beziehungsweise praktisch identische Merkmale tragen, wie sie bei Marken der Swatch-Gruppe verwendet werden. Daher hat Swatch Beschwerde bei einem Gericht im US-Bundesstaat New York eingereicht. Die beiden Unternehmen äusserten sich zunächst nicht zum Rechtsstreit.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.