Donnerstag , 29. Juni 2017
Home / Uhren / teNeues: The Watch Book Rolex

teNeues: The Watch Book Rolex

Gisbert L. Brunner, ehemaliger Regierungsschuldirektor bei der Regierung Oberbayern, heute schreibender Rentner mit einer fetten Beamten-und Witwen-Rente ausgestattet, beglückt uns wiederum mit einem PR-Buch, dessen Texte und Bilder wir schon von Pressemitteilungen der Firma Rolex kennen.

Und weiter geht’s mit dem PR Text des teNeues Verlags:

„Rolex, daran besteht nicht der geringste Zweifel, ist eine chronometrische Legende. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1905 von Hans Wilsdorf. Mit Fug und Recht kann der gebürtige Bayer als innovationsbewusstes Marketinggenie gelten. Ihm verdanken Uhrenliebhaber zahlreiche herausragende Modelle und technische Errungenschaften, wie zum Beispiel die ersten offiziell zertifizierten Armbanduhren, das wasserdichte Oyster-Gehäuse, die Datejust oder Sportliches wie die mehr als 50 Jahre alte Taucheruhr Submariner.

Neben der überragenden Tradition kommt in diesem Buch natürlich die Gegenwart nicht zu kurz. Immerhin kann Rolex mit einem breiten Spektrum an Uhrwerken aufwarten, die mit höchster Fertigungstiefe in eigener Manufaktur entstehen. Qualität wird genauso großgeschrieben wie überragende, ausnahmslos offiziell geprüfte Ganggenauigkeit. Alles das und viel mehr findet sich im dritten Band der erfolgreichen Reihe The Watch Book.“

Die Buchvorstellung findet am 19.06.2017 im MUCA – Museum of Urban and Contemporary Art in München – statt.

Wir werden eine Rezension posten, sobald wird das Besprechungsexemplar erhalten haben.

Brunner schrieb über 20 Bücher, die sich von der Machart ähneln. Jedes Buch ist ein Eloborat von bekannten PR-Texten und PR-Aufnahmen, die man uns schon Tausende Male serviert hatte. Wahrscheinlich bezahlt durch die die die PR-Texte und PR-Aufnahmen liefern und durch den Verlag. Doppelt ist besser!

Gratulation Herr Brunner, dass es Ihnen immer wieder gelingt aus banalen Recycling Texten und allgemein bekannten PR-Bildmaterial Bücher am Laufmeter zu produzieren.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar