Dienstag , 25. April 2017
Home / Allgemein / Das TOURBILLON Nr. 46 verspricht einen heissen Sommer

Das TOURBILLON Nr. 46 verspricht einen heissen Sommer

test
Uhren im Test: Welche Uhr ist wasserdicht und welche wasserresistent?

Hier finden Sie exklusive Online-Inhalte in Text, Bild und Video, die die Artikel im gedruckten TOURBILLON-Magazin ergänzen.

Diese Uhren werden baden gehen

Auf vielen Armbanduhren steht, sie seien wasserdicht oder wasserresistent. Eine trügerische Garantie. Mehr darüber in der TOURBILLON Sommerausgabe und im TOURBILLON Blog TICK-TALK.CH.

tauchen-indonesien
Mechanische Taucheruhren im Einsatz

Das grosse Taucheruhren-Special 2016

Die mechanische Taucheruhr versprüht nicht nur einen Hauch Nostalgie und Abenteuer, sie ist durchaus auch ein zuverlässiges Backup-Instrument. Alles rund um Taucheruhren 2016 und deren Funktion.

Rückschau auf die Baselworld 2016

Starker Franken, Einbruch der Verkäufe in Hongkong und Konkurrenz durch Smartwatches: wir zeigen wie die Schweizer Uhrenindustrie auf diese Herausforderungen reagierte.

002456-003_772
Kiu Tai Yu’s erstes Tourbillon, das er 1990 lancierte

Art of Tourbillon goes China

Die Art of Tourbillon, die Show der Superlative, wird dieses Jahr in Shanghai stattfinden. Neben den Tourbillon Neuheiten wird auch der Chinese für sein Lebenswerk geehrt, der das Tourbillon in China populär gemacht hat und als Mr. Tourbillon in die Geschichte der chinesischen Uhrmacherei eingegangen ist: Kiu Tai Yu

Circle_png
May Twenty bietet eine unerschöpfliche Auswahl an Farben und Materialien für Luxusuhrenarmbänder

Modisches Glaubensbekenntnis: Luxusuhrenarmbänder

Im Schweizer Luxusuhrensegment werden pro Jahr über 750’000 Uhren mit einem Leder- oder einem Stoffarmband verkauft. Obwohl die Hauptrolle bei einer Uhr immer noch die Uhr selber spielt, ist heute vom modischen Aspekt her ein spezielles Armband kaum mehr wegzudenken. An Quadratzentimetern übersteigt das Armand oft die Grösse der Uhr selbst, jedoch haben sich diesem unerlässlichen Bestandteil bis jetzt nur wenige Unternehmen in der Schweiz gewidmet.

May Twenty spezialisiert sich auf massgefertigte Leder- und Stoffarmbänder für Luxusarmbanduhren im Sekundärmarkt, also als Ersatzbeschaffung. May Twenty bietet eine unglaubliche Kollektion von Armbändern bestehend aus verschiedenen Lederarten und Stoffsorten, Farben, Formen und Durchmessern an. Für jeden Event, jede Uhr und jeden Geschmack ist das Passende dabei.

repraesentativer-bau-muenchen
Der Emir von Katar mit seiner Gattin

König der Boutonniere

11250229_728445943952772_4618596_n
Janos Tedeschi will dem Knopf den Stellenwert wiedergeben

Die Boutonnière ist die von Dandys  im Knopfloch des Jackett-Revers getragene Blume, die meist aus Seide gefertigt oder gehäckelt ist. Janos Dominik Tedeschi lässt sich von dieser Tradition inspirieren und aufleben mit kostbaren Edelsteinen in wertbeständigem Edelmetall gefasst. Er ist somit der einzige Luxus-Designer, der sich diesem Thema angenommen hat, meint er selbstbewusst. Erst kürzlich hat er 46 Boxen mit den kostbarsten handgefertigten Knöpfen dem Königshaus Katar, dem Emir von Katar, Scheich Hamad bin Chalifa Al Thani, geliefert. Mehr darüber in der Print-Ausgabe.

Ronda-R150-werkseite
R150: das erste automatische mechanische Uhrwerk von Ronda

Paukenschlag: Ronda baut mechanisches Uhrwerk

Neben Sellita, Soprod und einigen anderen Herstellern, reiht sich also auch Ronda in die Riege derer ein, die der durch die ETA herbeigeführten Verknappung der ETA-Werke entgegen wirken. Viele kleine Uhrenhersteller werden dankbar für jede Schweizer Alternative sein, da es für sie immer schwieriges wird, ETA-Werke einzukaufen. Sie decken sich heute schon zunehmend in Asien ein, etwa bei Miyota in Japan oder Sea-Gull in China. So wird das mecano R150 auch direkt als Alternative zum ETA 2824-2 positioniert, ist aber aufgrund einer um 0,2 mm geringeren Höhe nicht einbaukompatibel.

Das Dreizeiger-Automatik-Werk hat 11 1/2 Linien (26 mm) Durchmesser, 25 Steine, 28.800 A/h, eine Gangreserve von etwa 40 Stunden, ein Datum und Sekundenstopp. Auch das Ronda R150 kommt nicht ohne ETA-Teile aus – die Stosssicherung und die Zugfeder stammen aus den Regalen der Swatch Group. Weitere Teile der Komponenten werden in Asien hergestellt, etwa in Thailand, die Montage erfolgt aber in der Schweiz.

Mit ersten lieferbaren Exemplaren des Werkes ist wohl nicht vor Anfang des Jahres 2017 zu rechnen. Wenn dieser erste Wurf gelingt, dürfte Ronda die mecano-Familie nach und nach um weitere Werke ergänzen. Ab 2019 ist die Marktchance immens: Bis genau zu diesem Jahr hat die Schweizer Wettbewerbskommission WEKO die ETA noch zur Lieferung verpflichtet

1280x1024_ratio
Boesch Boot und IWC planen eine neue gemeinsame Lancierung einer IWC Uhr

Imagetransfer: IWC und Boesch Boot

IWC wird im Rahmen der langjährigen Partnerschaft mit dem traditionsreichen Schweizer Bootsbauer Boesch einen besonderen Zeitmesser in einer limitierten Auflage lancieren. Mehr darüber in der Sommer Ausgabe.

2015-Ford-Mustang-GT-Photo
Der Ford Mustang GT: Kult und Leidenschaft

Ford Mustang GT: der letzte Bulle

Für die Amerikaner ist der Mustang mehr als ein Auto. Er ist eine Legende. Schon nach wenigen gefahrenen Kilometern in der Neuauflage wird klar: Sie haben recht.

 

Mit einem TOURBILLON Jahres-Abonnement sichern Sie sich auch diese Ausgabe.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar