Dienstag , 12. Dezember 2017
Home / Uhren / Verhaltenes Wachstum der Swatch Group im ersten Halbjahr 2017
Berufsoptimist und Provokateur, Swatch-Group-Chef Nick Hayek

Verhaltenes Wachstum der Swatch Group im ersten Halbjahr 2017

Der Nettoumsatz liegt bei 3,71 Milliarden, das Betriebsergebnis bei 371 Millionen Schweizer Franken

Die Swatch Group gab heute Morgen ihre aktuellen Halbjahreszahlen bekannt. Demnach beträgt der Nettoumsatz des Konzerns für die ersten sechs Monate im Jahr 2017 3,71 Milliarden Schweizer Franken zu aktuellen Wechselkursen – ein leichter Rückgang um 0,3 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. In konstanten Wechselkursen steigerte sich der Nettoumsatz dagegen um 1,2 Prozent auf 3,76 Milliarden (+1,2 Prozent zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum). In dieser Differenz spiegelt sich der zuletzt gegenüber dem US-Dollar starke Franken.

Das Betriebsergebnis steigerte die Swatch Group um 5,1 Prozent auf 371 Millionen, der Konzerngewinn verbesserte sich ebenfalls, um 6,8 Prozent auf 281 Millionen Franken. Für das zweite Halbjahr erwartet die Swatch Group laut ihrer offiziellen Mitteilung ein “sehr positives Wachstum in Lokalwährungen” so der Berufsoptimist Swatch-Group-Chef Nick Hayek.

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.