Dienstag , 15. Oktober 2019
Home / Uhren / Vincent Berard feiert seine Wiedergeburt mit „grüner“ Seele
Vincent Berard feiert seine Wiedergeburt unter dem Dach der Timex Group Luxury Divison

Vincent Berard feiert seine Wiedergeburt mit „grüner“ Seele

Nach 11 Jahren gefristeten “Schubladen Dasein” im Portfolio der Timex Group (TGBV) – im Oktober 2006 wurde die Marke von Timex akquiriert – wird dieser charismatischen Marke mit Potential – wieder neues Leben mit hohen Investitionen von der Schweizer Timex Group Luxury Division eingehaucht.

Ich erinnere mich an damals, – im TOURBILLON Magazin wurde eine Geschichte publiziert – die Marke Vincent Bérard stellte hochwertige mechanische Luxus-Uhren her und der Gründer und Namensgeber der Marke liess sich von der Natur sehr stark prägen und inspirieren.

Deshalb wurde dieser Natur-Approach geschickt von den Timex Leuten für die Re-Lancierung der Kollektion wieder aufgenommen: Swiss made Uhren mit grüner Seele first. Es geht aber noch einen Schritt weiter. Durch die Zusammenarbeit mit der Benefiz Organisation “Treedom” verpflichtet sich an einen weltweiten Aufforstungsprogramm. Pro verkaufter Uhr wird ein Baum angepflanzt.

Was sieht dies alles aber in der Praxis aus? “Verwendet werden ausschliesslich Swiss made mechanische Uhrwerke mit grünem Rotor und grünen Zeigern sowie receylete und eco-freundliche Materialien zu einem tragbaren Preis”, so Luisa Luparia, Vincent Berard Marketing Manager.

Auswechselbare Armbänder gefertigt aus recycelten PET-Flaschen von Post Consumer, aus pflanzlich gegerbtem Leder oder aus Nuo © -Holz, einem patentierten Material aus mikrogeätzten dünnen Holzlplatten, unterstreichen das Bekenntnis der Marke zu innovativen und umweltbewussten Kreationen.

Paolo Marai, President & CEO der Timex Group Luxury Division

Nachhaltigkeit ist in den Augen der Verbraucher von heute zu einem wichtigen Zeichen für den Luxusstatus geworden und erhöht den Wert der Uhr mit emotionalem Kapital. Unser Vorschlag befasst sich mit dem „positiven Grün“, dem modernen, umweltbewussten Geschäftsmann und der Suche nach neuen Marken, um seine Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen „, sagte Paolo Marai, Präsident und CEO der Timex Group, zu Tick-Talk.ch.

Vincent Bérard Uhren sind 10 ATM Wasser resistant, besitzen verschraubbare Krone, sind mit Saphirekristall Glas ausgestattet, und werden bei selektiven Händler ab September 2019 erhältlich sein.

Weiterführende Information

(v.l.n.r.) Vincent Berard, Ron Wood (Rolling Stones), Herbert Gautschi (damals CEO)

 

 

Vincent Bérard Vincent Bérard ist Französischer Uhrenkreateur, geboren 1959 in Villeneuve-lez-Avignon, Frankreich, der vor ca. 30 Jahren in die Schweiz kam und erst in der Uhrmacherschule im Vallée de Joux, später in La Chaux-de-Fonds ausgebildet wurde. Von 1980 bis 1982 arbeitete er im Musée International d’Horlogerie (MIH) an der Restauration antiker Uhren. 1992 gründete er eine eigene Uhrenwerkstatt.

Seit April 2003 bot Bérard auch in eigener Uhrenmanufaktur produzierte Modelle an. Im April 2005 stellte er bei der Baselworld eigene Uhrenkreationen im Rahmen der AHCI vor. Sie machten durch ihre ungewöhnliche Synthese von Kreativität und Handwerkskunst auf sich aufmerksam.

Im Oktober 2006 wurde seine Firma von der Timex Group (TGBV) erworben. Vincent Bérard war direktes Mitglied des Schweizerischen Uhrenfachverbands FH.

 

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.