Montag , 14. Oktober 2019
Home / Life & Style / Automobili Pininfarina präsentiert die Vision Battista

Automobili Pininfarina präsentiert die Vision Battista

  • Der neue Supersportwagen Battista startet in Pebble Beach gemeinsam mit zahlreichen Klassikern aus der 89-jährigen ruhmreichen Geschichte der Carrozzeria Pininfarina zu einer exklusiven Fahrt
  • Michael Perschke, der Vorstandsvorsitzende von Automobili Pininfarina, enthüllt während der Monterey Car Week die jüngste Weiterentwicklung des Battista und stellt die zukünftige Wachstumsstrategie der Luxusmarke vor
  • Designdirektor Luca Borgogno präsentiert im House of Automobili Pininfarina in der Nähe von Pebble Beach die Designphilosophie „PURA“

Automobili Pininfarina verlässt Italien, um die Monterey Car Week zu besuchen − dort wird mit Präsentationen und einer Parade die unvergleichliche Vergangenheit von Pininfarina gefeiert und ein visionärer Ausblick darauf geboten, was die Zukunft für die auf Elektroautos spezialisierte Luxusmarke bereithält.

Michael Perschke, der Vorstandsvorsitzende von Automobili Pininfarina, liefert in Pebble Beach gemeinsam mit Designdirektor Luca Borgogno die bisher aussagekräftigsten Einblicke in die zukünftige Designausrichtung und das Produktportfolio der Marke.

Am Donnerstag, dem 15. August, startete neben legendären Automodellen von Pininfarina auch der jüngste, vollständig elektrische Supersportwagen Battista zu einer Paradefahrt. Zum ersten Mal wird das weiterentwickelte Design des Battista in Nordamerika präsentiert. Die Monterey Car Week 2019 wird die bisher größte Veranstaltung zu Ehren der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Pininfarina.

Michael Perschke, Vorstandsvorsitzender von Automobili Pininfarina: „Wir freuen uns sehr über unseren erneuten Besuch im House of Automobili Pininfarina in Pebble Beach. Dort werden wir die atemberaubende Designtradition von Pininfarina feiern und unsere Vision PURA präsentieren − ein Designmodell, das verdeutlicht, wie stark Automobili Pininfarina von der Vergangenheit inspiriert wurde, um eine automobile Zukunftsvision der Luxusklasse zu kreieren.“

Vereinigung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im House of Automobili Pininfarina in der Nähe von Pebble Beach

Das aktuelle Designmodell des Battista feiert bei der Fahrt zum House of Automobili Pininfarina in der Nähe von Pebble Beach sein nordamerikanisches Debüt, zusammen mit einer atemberaubenden Riege klassischer Fahrzeuge von Pininfarina.

Bei Privatvorführungen für Battista-Kunden, potenzielle Käufer und geladene Medienvertreter zeigt sich die Essenz der berühmten Pininfarina-Philosophie „Form und Funktion“ in Borgognos Vision für Luxusautomobile, die auf einer innovativen Elektromobil-Plattform basieren. Neben dem Designmodell PURA Vision von Automobili Pininfarina werden auch Skizzen und gerenderte Grafiken präsentiert, um die zukünftige Designsprache des Unternehmens zu veranschaulichen. Sie repräsentiert die klassischen Design- und Konstruktionsprinzipien von Pininfarina, inspiriert vom Battista und anderen großen Meisterwerken der Carrozzeria.

Borgogno erklärt: „Die zukünftige Designvision von Automobili Pininfarina zu definieren, das war bisher bei weitem die aufregendste Herausforderung für mich als Automobildesigner. Mit PURA Vision möchten wir die Eleganz und Reinheit abbilden und ehren, durch die sich das Pininfarina-Design stets auszeichnet.“

„Unsere Gäste erkennen in einigen der Skizzen und im PURA-Vision-Modell möglicherweise Andeutungen verschiedener legendärer Pininfarina-Modelle. Die Liebhaber unserer Vergangenheit können sich also auch auf unsere aufregende Zukunft freuen − als Marke, deren Hauptaugenmerk wunderschönem Design gilt.“

Die Monterey Car Week bietet US-amerikanischen Kunden zudem erstmals Gelegenheit, den neuen Battista in Augenschein zu nehmen, nachdem im Anschluss an Windkanaltests einige Design-verbesserungen umgesetzt wurden. Diese Weiterentwicklung zeigt sich in der aerodynamischen Performance, die das Gesamtdesign des Automobils optimiert und eine höhere Reichweite von mehr als 450 km erzielen soll.

Komplettiert wird das reichhaltige Programm von Automobili Pininfarina in Monterey durch eine Parade zum House of Automobili Pininfarina mit Pininfarina-Fahrzeugklassikern, zu denen sich auch der Battista gesellt. Am Donnerstag, dem 15. August, nehmen Pininfarina-Besitzer ab 13:00 Uhr mit ihren Fahrzeugen an dieser vierstündigen Rundfahrt teil.

Es wird geschätzt, dass ab Ende 2020 nur 50 Battistas in Europa, 50 in Nordamerika und 50 im Mittleren Osten und in Asien erhältlich sein werden. Der 2-Millionen-Euro-Supersportwagen kann über ein kleines Netzwerk von Fachhändlern für Luxusautomobile und Hypercars bestellt werden. Potenzielle Kunden sind dazu eingeladen, sich über einen Online-Dienst auf der Unternehmenswebsite für den Kauf eines Battista zu bewerben: https://www.automobili-pininfarina.com/viewing

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.