Sonntag , 20. August 2017
Home / Allgemein / Visitors, Followers, Clicks & Likes

Visitors, Followers, Clicks & Likes

TrustSchummeleien mit der digitalen Währung in der Uhrenindustrie

Die Uhrenindustrie hat die Uhren Blogger und ihre Uhren Portals seit einigen Jahren entdeckt und rollt den Teppich hierfür aus. Zu Unrecht, denn zwischen den Media-Kits und der Realität klafft es weit auseinander. Mit dem Tool http://nibbler.silktide.com kann man all diese webseiten selbst exakt durchleuchten und sich ein Bild über die realen Werte von Websiten machen.

http://www.redbulletin.com/gisbert-brunner/de/markets/gisbert-brunner

Dieser Blog ist ein Red Bull Blog, er wird von Gisbert Brunner, gemäss Ebner Verlag „die Nr. 1 der deutschen Uhrenfachjournalisten“, betrieben. Die Inhalte im deutschsprachigen Blog sind zum Teil identisch mit dem Inhalt des englischsprachigen Blog watch-insider, hinter dem der Ebner Verlag steht. Zum Teil werden Pressemitteilungen 1:1 veröffentlicht, ohne sich die Mühe zu machen, die Headline oder den Lead umzuschreiben. Wir erhalten ja täglich diesselben Pressemitteilungen, die bei uns im „runden Dossier“ landen.

Zuvor hatte Brunner bei GQ, – pensionierter Regierungsschuldirektor, Regierung von Oberbayern, – den Uhrenblog http://gisbert-brunner.gq.de/ betrieben, um dort Mitarbeiter für sein umstrittenes Syndikat WWMG zu rekrutieren. Brunner ist Präsident des WWMG und steht auf der Payroll des Ebner Verlags, für den er die Watchstars Awards aus der Taufe gehoben hat. Brunner ist auch Präsident der Jury der Watchstars Awards, die auch vom Ebner Verlag betreut werden.

http://www.fratellowatches.com

Dieser Blog ist ein Blog vom Ebner Verlag, er wird von Robert-Jan Broer betrieben, Broer sitzt in der Jury der Watchstars und ist auch Mitglied des umstrittenen Syndikats WWMG.

http://www.watch-insider.com

Watch Insider ist auch ein Blog des Ebner Verlags, er wird von Alexander Linz, einem Österreicher betrieben, der auch auf der Payroll des Ebner Verlags steht. Die Inhalte sind deckungsgleich mit dem Brunner Red Bull früher GQ Blog und werden zum Teil mit zeitlicher Verzögerung veröffentlicht. Mehrheitlich werden Pressemitteilungen 1:1 veröffentlicht. Linz sitzt auch in der Jury der Watchstars Awards und ist Mitglied des umstrittenen Syndikats WWMG.

http://www.diveintowatches.com

Roger Ruegger hat vor 15 Jahren dieses Portal gegründet. Zwischenzeitlich steht er als heutiger Freelancer auch beim Ebner Verlag auf der payroll, hat sich von Alexander Linz unter Druck setzen lassen, dass er für keine Medien ausser dem Ebner Verlag publizieren darf und sitzt auch in der vom Ebener Verlag lancierten Watchstars Awards Jury.

http://www.quillandpad.com

Elizabeth Doerr, Hausfrau in Deutschland und Ian Skellern, einem Australier, Fotograf aus Leidenschaft und auch Auftragsfotograf der Uhrenindustrie, der seit 1984 in der Schweiz lebt, und PR Fotos produziert, sind Gründer des v.g. Portals. Elizabeth Doerr ist Jury Mitglied der Watchstars und Jury Mitglied des GPHG. Schaut man ihr aufs Handgelenk, dann fällt auf, dass Sie immer gerade die Uhr trägt, über die sie schreibt.

http://www.businessmontres.com

Grégory Pons, Gründer dieses französisch sprachigen Blogs, ist einer der Mitbegründer des umstrittenen Syndikats WWMG. Er rühmt sich, dass er das einzige Medium sei, das 100% frei ist von Werbung von Inseraten. Er spricht jedoch nicht davon, dass er mehrheitlich bezahlte redaktionelle Artikel in seinem Blog veröffentlicht, dass er bezahlte Artikel ins Facebook postet und bezahlte Artikel auch twittert und dass er zum Teil auch Barter Deals mit den Uhrenfirmen macht. Er sitzt in der Jury des GPHG und in der Jury der Watchstars.

 

 

 

 

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar