Dienstag , 15. Oktober 2019
Home / Uhren / Was hat Tissot mit Baskettball am Hut?

Was hat Tissot mit Baskettball am Hut?

Die zur Swatch-Group gehörende Uhrenmarke im preiswerten Level sponsert den Patrick Baumann Cup und bringt anlässlich dieses Ereignisses eine FIBA 3×3 Uhr auf den Markt.

Tissot ist bereits seit mehr als 10 Jahren Partner der Fédération Internationale de Basketball (FIBA) und freut sich, Patrick Baumann im Rahmen des Patrick Baumann Cup, der früher Swiss Cup hieß, eine Hommage zu erweisen. Anlässlich des 90. Jubiläums des Schweizer Basketballturniers findet das Finale am Samstag, den 27. April 2019, in der Tissot Arena in Biel statt. Mit ihren 6500 Plätzen ist die Tissot Arena der größte multifunktionale Sportkomplex der Schweiz. Sie ist ebenso modern wie innovativ und damit eine hervorragende Plattform für die Ausrichtung einer Sportveranstaltung auf nationaler Ebene.

François Thiébaud, Vorsitzender von Tissot, kündigt an: „Tissot ist glücklich und geehrt, mit dem Patrick Baumann Cup zusammenzuarbeiten, denn es ist eine Hommage, die wir Patrick Baumann erweisen möchten. Er widmete einen großen Teil seines Lebens der Förderung des weltweiten Basketballs, um allen Ländern Ziele und Freude zu bringen. Vor einigen Jahren rief er die FIBA 3×3 ins Leben. Ich betrachte Patrick Baumann als einen bemerkenswerten Mann, der seine Tüchtigkeit für die Welt des Basketballs eingesetzt hat.“

Tissot hat sich schon immer sehr für all seine Partnerschaften engagiert und in diesem Jahr präsentiert die Uhrenmarke eine dem 3×3 gewidmete Uhr. Bei der FIBA 3×3 stehen sich zwei Teams mit je drei Spielern gegenüber. Es ist ein mitreißendes Spiel ohne Atempause. Die Sportart wird außerdem bei den Olympischen Spielen von 2020 präsent sein.

Tissot ist auch stolz auf sein Modell, das speziell dem Schweizer Basketball gewidmet ist. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Einheiten spiegelt sich in der Tissot Chrono XL Swiss Basketball

 

(Modell Tissot Chrono XL Special Edition Swiss Basketball).

 

Diese Uhr ist eine Hommage an den Mut der Spieler und zeigt sich dank seines großen Gehäuses von 45 mm als echt modisches Accessoire mit perfekter Lesbarkeit. Dieses Stück steckt voller einzigartiger Details: die hellen Indizes, das schwarze Zifferblatt sowie die roten Zeiger, die an die Schweizer Landesfarben erinnern. Die Chronographen-Funktion ist ausgesprochen nützlich und unterstreicht die sportliche Seite dieser Uhr.

Übrigens, die Pressemitteilung verfasst und versandt durch die Contcept Communication GmbH Hardturmstrasse 76 CH-8005 Zürich, www.contcept.ch, war in einem furchtbaren Deutsch geschrieben.

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.