Freitag , 19. Januar 2018
Home / Uhren / Watchadvisor holt Luxusgüter-Experten an Bord
Watchadvisor Neuzugang Rene Weber

Watchadvisor holt Luxusgüter-Experten an Bord

René Weber verfolgt als Analyst bei Vontobel seit über 25 Jahren die Uhrenbranche. Nun steigt Weber privat als Investor und Mitglied des Advisory Boards bei Watchadvisor ein.

„Ich bin begeistert von der Idee von Watchadvisor, eine globale Plattform für Uhrenliebhaber zu bauen“, begründet René Weber seinen Einstieg beim Zuger Startup-Unternehmen. „Der Ansatz von Watchadvisor bezeichne ich als hoch innovativ.“ Beruflich beschäftigt sich René Weber seit über 25 Jahren mit der Luxusgüterindustrie und insbesondere auch mit der Schweizer Uhrenbranche. Aus seiner Analystensicht hat das Schweizer Startup-Unternehmen Potential. Daher habe er sich entschlossen, bei Watchadvisor auch privat zu investieren. Zudem verstärkt René Weber ab sofort das breit abgestützte und erfahrene Advisory Board.

René Weber wird nicht der letzte Neuzugang bei Watchadvisor sein. Bereits im Frühling stieg der ehemalige Uhren-Verkäufer aus Wien, langjähriger Buddy des Ex-Regierungsschuldirektors Gisbert L. Brunner und heutige Uhren-Journalist Alexander Linz zum Team des Zuger Startup Unternehmens. Seit der Baselworld 2017 berichtet Alexander Linz täglich auf Watchadvisor über die Themen aus der Uhrenbranche mit Hilfe von allgemein zugänglichen  Pressemitteilungen und Interviews mit ständig wechselnden CEO’s aus der Uhrenbranche. Er legt den „redaktionellen“ PR-Teppich aus, auf dem die Uhren-Verkäufe stattfinden. Linz stand vormals auf der Payroll des Ebner Verlags Ulm (Watchinsider) und der IWC Schaffhausen (Sammler Forum). Eine Anfrage von TICK-TALK beim Migrationsamt in Bern zeigt, dass der Österreichische Staatsbürger Alexander Linz seit Jahren ohne Arbeits-und Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz arbeitet und auch keine gesetzeskonforme Quellensteuer abführt. Auch der Arbeitgeber, in diesem Falle die WatchAdvisor AG in Zug, sowie vormals die IWC Schaffhausen, macht sich somit strafbar und hat mit rechtlichen Konsequenzen zu rechnen.

WatchAdvisor AG wurde von den Uhren- und IT Spezialisten Valerij Stepanov, Garry Meier und Dr. Olaf Eichstädt 2014 gegründet. Zusammen verfügen sie über 10 Jahre Erfahrung in der Uhrenindustrie und über 30 Jahre Erfahrung im IT Business. Bereits sind führende Uhrenhändler der Schweiz und Liechtenstein auf der Plattform vertreten, darunter beispielsweise Beyer in Zürich, Charly Zenger in Ascona, Huber in Vaduz/FL oder Zigerli Iff in Bern. Weitere kommen laufend dazu. In einem nächsten Schritt plant WatchAdvisor den Ausbau der vertretenen Händler sowie die Expansion in weitere für die Luxusuhrenbranche wichtige geografische Märkte.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.