Donnerstag , 29. Juni 2017
Home / Allgemein / Macht sich die Schweizer Uhrenindustrie selbst zum Affen?

Macht sich die Schweizer Uhrenindustrie selbst zum Affen?

Die Chinesen begrüssen vom 8. auf den 9. Februar 2016 das Jahr des Affen. Die Neujahrsfeier ist das wichtigste chinesische Familienfest. So steht für einmal sogar die 20-Millionenstadt Peking still.

Die Schweizerische Uhrenindustrie macht sofort daraus ein Geschäft und lanciert wiederum teure Uhren mit einem Affenmotiv.

Mehr darüber in der Print-Ausgabe TOURBILLON Nr. 45, Frühling 2016, Baselworld Ausgabe.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar